Louis Vuitton et les nouveaux parfums masculins – Sur la route en train de découvrir un nouveau monde 🌳🌍🖤

UNBEZAHLTE WERBUNG

Chers amis,

Comme vous l‘ avez déjà remarqué, j’ai un faible énorme pour les parfums et pour Louis Vuitton. Aujourd’hui j’aimerais à nouveau vous inviter à un voyage à la découverte d’une des marques de luxe les plus prestigieuses du monde. Louis Vuitton.

Louis Vuitton vient de créer une nouvelle collection de parfums…les parfums nesont cette fois pas pour les femmes, mais pour les hommes. Chaque parfum est diffèrent et unique.

Orage

Magique ou effrayant ?  L’orage est perçu comme quelque chose de magique, mais également quelque chose d’effrayant et fort. Un spectacle fascinant et magique qui montre la force de la nature. Le parfum décrit le paradoxe – la fragilité des humains et la force de la nature et des éléments.Avec une grande force le patchouli entoure la noblesse de l’Iris et la fraîcheur végétale du vétiver. Le patchouli est comme un flash – il est lumineux et capture l’attention.                                     Le parfum peut être décrit comme la nature après l’orage. Frais et magique.

L’Immensité

La liberté. Les bras allongés comme des ailes. Voir et sentir le ciel illimité avec son air frais, qui fait battre le cœur plus vite. L’image que le parfumeur Jacques Cavallier Belletrud a voulu capturer dans son parfum,  c’est  l’immensité. Le parfum est une composition d’ingrédients frais. Un peu de gingembre qui se mélange avec l’amertume du pamplemousse et qui est adouci par une note ambrée douce et addictive.

Il est comme une promesse d’ailleurs, une page blanche qui s’ouvre, ou comme un hommage à la nature.

Nouveau Monde

Un parfum qui peut être  décrit comme la découverte des nouvelles cultures. Un moment qui change la vie pour l’éternité. Le parfum « Nouveau Monde » est inspiré par un des premiers clients fidèles de la maison Louis Vuitton – Pierre Savorgnan de Brazza – qui parcourut l’Afrique avec sa malle-lit Brazza.
Cavallier-Belletrud a voulu créer un accord inattendu : la symbiose d’une fève de cacao crue avec un bois d’Oud Assam très rare. En note finale, le safran fait un dernier rapprochement surprenant entre ombre et lumière. La note de safran crée une harmonie épicée sur la peau.

Le parfum est un véritable tourbillon d’essences.

Au Hazard

Une destination inconnue. Un voyage où l’instinct et l’envie d’une aventure est plus forte que la raison. L’aventure n’est plus très loin.   Avec le parfum « Au Hazard » Jacques Cavallier Belletrud a voulu capturer et illustrer le voyage vers l’inconnu.

La base de Santal donne au parfum quelque chose de  mystérieux. Le bois lacté qui se marie avec de la graine d’ambrette, évoque  la liqueur de poire puis le musc cotonneux. Au Hazard le code de la virilité boisée est désarmé par la sensibilité.

Le parfum est décrit comme un véritable parfum totem.

Sur la Route

Le voyage. La destination. La route pendant le voyage est aussi importante que la destination elle-même. Pendant le voyage on a beaucoup de temps – on laisse défiler le passé, on projette des rêves où on s’élance vers les projets les plus fous.  Jacques Cavallier Belletrud a été  inspiré par le souffle du vent sur la peau à pleine vitesse. Il a créé un parfum qui est aussi frais qu’une friction d’eau sur le visage.

Il combine les agrumes de Calabre avec  le cédrat et la bergamote en tête. Il ajoute une note verte enrobée de baume du Pérou.

Un parfum qui est comme le battement d’un cœur excité.

Ombre Nomade

Le désert, un endroit qui semble calme et où le soleil évoque dans les dunes différents motifs avec des ombres et des lumières. Un endroit calme, qui encourage les voyageurs à prendre part à une grande odyssée. Ombre Nomade est conçu pour les amateurs de cette essence rare et merveilleuse. Weiterlesen

Les merveilles de Paris … les bonheurs d’une création de Parfum 🌹🌺🍋🌺🌷🍊🌳

UNBEZAHLTE WERBUNG

Chers amis,

Comme vous l’avez déjà remarqué, j’ai un faible énorme pour les parfums. J’aime beaucoup  sentir et découvrir de nouvelles odeurs.

Pendant mon stage chez Havas, mon équipe a deviné mon faible et pour mon départ  j’ai reçu un coupon qui me permet de créer mon propre parfum. Merci beaucoup à ma chère équipe chez Havas pour ce cadeau tellement sympa et parfait 💕

Ce n’est que maintenant que j’ai trouvé le temps de prendre un rendez-vous avec le studio pour créer mon parfum. 😍

Le studio « LE STUDIO DES PARFUMS » se trouve au Marais.

Créer un Parfum, c’est quelque chose d’ unique et de très personnel. C’est vraiment un voyage différent et super intéressant. Le plus intéressant est peut-être même le voyage en lui-même. ❤

En arrivant j’ai reçu un petit formulaire – le formulaire va être encore très important pendant la création.

 

1ere étape : Création des Notes de Fond.

Au départ,  on reçoit une collection des différents parfums pour la création des notes du fond. On doit  noter quelles notes de parfums plaisent le plus. Franchement, c’est assez difficile quand on aime trop de parfums. 😊
Une monitrice nous accompagne et nous donne des conseils pour sentir correctement, c’est-à-dire sentir correctement sans que le nez ne bloque. 😉

Pour ma note de fond, j’ai trouvé différentes notes intéressantes.  La monitrice explique quelle note va le mieux avec les autres et combien de millilitres utiliser. Les résultats sont à noter sur la feuille qu’on a reçue au départ. Pour la création, on a  un flacon à réaction et une pipette.
Après un bon moment, j’ai bien rempli le flacon et je dois verser le contenu  dans un autre verre, le secouer un peu et sentir le premier résultat. Si quelque chose devait manquer, on pourrait encore ajouter un ingrédient.
Pour moi , c’était bien. Le parfum m’a beaucoup plu. 😊

2ème étape : Création des Notes de Cœur

La création des notes de cœur se passe comme la création des Notes du fond. On à nouveau reçu un grand choix de parfums différents. Sentir – Noter – Sentir – Noter. Chaque étape était intéressante. J’avais l’impression d’être en live pour la création d’un parfum qui va être très personnel – le parfum d’Elisa. 🙂 Un parfum que personne  d’autre n’aura.
Avec mes notes de Cœur, j’étais déjà très heureuse. Le parfum me plaisait déjà beaucoup. 🙂

3ème étape : Création des Notes de Tête

Pour la création des notes de tête, c’était le même scénario que pour  les autres notes. Pour dire la vérité, c’était devenu un peu difficile, mais après une seconde de respiration à fond,  ça allait à nouveau. 🙂
Pour mes notes de tête, j’ai pris la décision d’aller Weiterlesen

Louis Vuitton et le nouveau parfum magique et merveilleux entre une pluie d’étoiles filantes et des notes gourmandes…💕

UNBEZAHLTE WERBUNG

Chers amis,

Comme vous l‘ avez déjà remarqué, j’ai un faible enorme pour les parfums. Aujourd’hui j’aimerais à nouveau vous inviter à un voyage à la découverte d’une des marques de luxe les plus prestigieuses du monde. Louis Vuitton.

Dans le passé j’avais déjà présenté les premiers parfums Louis Vuitton qui ne sont comparables à aucun autre parfum. Chaque création Louis Vuitton raconte sa propre histoire et entraîne dans un univers plein de fantaisies, un monde plus coloré et plus agréable.

La maison Louis Vuitton vient  actuellement de présenter son nouveau parfum – Attrapé rêve.

Depuis mon dernier article, plusieurs autres parfums ont été lancés et j’y reviendrai plus tard. Il y’a même une collection pour homme maintenant.

Le nouveau parfum Attrape rêve  est une invitation à se rendre dans un monde entre rêve et réalité, un monde gourmand et un monde plein de bonne humeur.

Le maître-parfumeur Jacques Cavallier-Belletrud imagine ce parfum comme un sillage d’une pluie d’étoiles filantes sur un fond de poudre de cacao cru, qui se marie avec un bouquet de pivoines. Puis suivent le patchouli de la note du cœur et la fraîcheur du litchi.

Ce parfum célèbre la vie et invite à rêver pour découvrir un monde gourmand et  tout en couleurs.

Si vous avez bientôt l’occasion de découvrir le parfum « Attrape rêve » dans une des boutiques Louis Vuitton, je suis impatiente d’apprendre ce que vous en pensez.

Coco Game Club – Let’s play the game! 💄💋❤️

Ihr Lieben,

Let’s play the game! 🙂 Derzeit findet auf dem Dach der berühmten Galeries Lafayette  in Paris etwas wunderbares und sehr interessantes statt – The Coco Game Club. Chanel lädt alle Besucher dazu ein die verschiedenen Make-Ups, Lippenstifte und andere Beautyartikel kennenzulernen, verschiedene Spiele – bei denen man auch etwas gewinnen kann 😉 – zu spielen, und ein Make-Up von einer/einem professionellen Make-Up Artist erhalten kann. 🙂

Interessant war auch die Kulisse aus der Perspektive von einem Auto aus … mit einer Tour durch Paris 😉 ❤

Die kleinen Spiele waren auch alle im Hintergrund von Make-Up und Beauty-Artikeln. 🙂

An einem kleinen Automaten konnte man mit (viel) Glück auch eine Kleinigkeit gewinnen. 🙂 Ich habe dort eine Miniatur vom Parfum Chanel – Mademoiselle gewonnen. ❤ 🙂 Man kann dort auch eine Beratung gewinnen bezüglich Pflege und andere Kleinigkeiten. 🙂

Die Kulisse ist wunderbar. Vom Dach aus sieht man die Wahrzeichen der wunderbaren Stadt der Liebe, Mode und excellenten Essen: La Tour Eiffel, Arc de Triomph, Invalides und L’Opéra Garnier 🙂

Bilder sagen bekanntlich mehr als viele Worte. 🙂 ❤

Lets play 🙂 Wenn ihr die Tage in Paris seien solltet kann ich euch einen Besuch auf dem Dach der Galeries Lafayette nur empfehlen. 🙂 Coco Game Club geht bis zu diesem Sonntag den 24. Juni. 🙂

La Vie est Belle – zwischen der Entdeckung eines neuen blumigen Dufts und einer weiteren Hommage an die Schönheit des Lebens 🌺💐🌷🎁

La Vie est Belle – Das Leben ist schön.

Ihr Lieben,

wie schon in meinem letzten Beitrag über die „La Vie est Belle“-Düfte angeteasert möchte ich euch heute den neuen Duft in dieser wunderbaren Duftfamilie vorstellen – „La Vie est Belle – L’Eclat“ als Eau de Toilette.  Ein weiterer Duft der wahrlich eine Hommage an die Schönheit des Lebens ist und dieses auch in der bekannten Werbung mit Julia Roberts zelebriert.

Insgesamt gibt es derzeit acht „La Vie est Belle“-Düfte, die nicht verschiedener und ähnlicher zugleich seien könnten. Jeder ist auf seine Art speziell und auf der anderen Seite so ähnlich. Alle acht Düfte sind miteinander verbunden durch einen Duftstoff, der sich wie eine DNA und ein Refrain in jedem „La Vie est Belle“-Duft befindet und wiederholt – die Iris. 

La Vie est Belle – L’Eclat Eau de Toilette

L’Eclat Eau de Toilette ist der neuste Duft und er ist wie  L’Eclat Eau de Parfum ganz wunderbar blumig. Wie bei dem Eau de Parfum spricht der Flakon auch seine eigene Sprache.  Genau wie bei dem Eau de Parfum besteht das Flakon aus vielen Facetten,  die das Licht einfangen und mit diesem auch spielen.Er ist wie eine Robe aus tausenden von Diamante, die mit dem Licht spielen. Er wirkt auch  wie ein Kronleuchter,  wie in der Werbung mit Julia Roberts.

Das Eau de Toilette ist ein wenig frischer als  das Eau de Parfum. In der Kopftnote befinden sich die fruchtigen Noten von Mandarinen- und Grapfruitöl die gepaart mit pinkem Pfefferöl und Tee-Akorden gut harmonieren. In der Herznote wird wieder sehr blumig durch das Jasmin und Orangenblüte Absolute und das türkische Rosenöl. Das Neroliöl verstärkt den Duft. In der Basis findet sich wieder die DNA… die Iris, die wie ein Refrain wiederkommt in fast jedem „La Vie est Belle“-Duft. Im Eau de Toilette wird die Basisnote Iris, mit Moschus und Patchouliöl verfeinert. 🙂  Wahrlich ein kleines Gedicht und eine weitere Hommage an die Schönheit des Lebens. ❤

Auf den Flakon, die Schleife von den „La Vie est Belle“ Düften und dem Unternehmen Lancôme  werde ich in einem der kommenden Artikel genauer eingehen. ❤

Eine Entdeckungsreise zu der Welt der Parfums und die Entdeckung von Düften – le grand musée de la Parfumerie 🌺🌸💐


Ihr Lieben,

In Paris gibt es ein Museum, das sich nur mit Parfum beschäftigt – von der Geschichte bis zu der persönlichen Entdeckung von den verschiedensten Duftnoten.

Das Museum befindet sich in Paris… wo auch sonst. Die Metropole die nicht nur als die Hauptstadt der Mode und des Luxus bekannt ist, sondern auch als die Hauptstadt der wunderbaren Düfte! In Paris kann man wahrhaftig Parfums entdecken und erleben!

Zu Beginn  wird man mitgenommen auf eine Reise der Geschichte der Düfte und ihrer Verwendung in vergangen Zeiten!Schon in der tiefsten Antiken wurden Parfums  von Kleopatra und anderen verwendet und geliebt! Man kann dort auch die verschiedenen Gefäße sehen, die damals verwendet wurden. Bilder sagen ja bekanntlich mehr als viele Worte! 🙂

Danach wurde man mitgenommen zu der Reise von den größten Mode- und Parfumlegenden der Welt und ihren Düften … darunter auch Coco Chanel, Christian Dior und Jeanne Lanvin! Dazu passend gab es auch die Werbeanzeigen! 🙂 ❤

Auf der nächsten Etage kann man wahrlich Düfte erleben und auch verschiedene Quizze machen. So gab es ein Quiz das wahrlich interessant war. Es gab zwei verschiedene Duftnoten. Eine konnte ich nicht riechen und habe auch interessiert gefragt, woran das liegt… die liebe Dame im Museum erklärt mir, dass man manche Düfte nicht riechen kann. Sie beispielsweise konnte den schönen, blumigen Duft den ich riechen konnte nicht riechen… dafür konnte sie aber einen Duft riechen, der nicht wirklich schön war. Sie erklärt mir, dass es mit der Entwicklung und der Kindheit zusammenhängt und man manche Düfte dadurch einfacherer erkennen kann.

Man konnte auch die physischen Gründe wie man Düfte erkennt entdecken und auch erfahren wie wir Menschen im Vergleich zu den vielen Tieren unserer Erde bezüglich Geruchssinn abschneiden. Die besten Duftrezeptoren haben laut der Übersicht die Elefanten…mit rund 2000!Wir Menschen haben im Vergleich nur 400!

 

 

Schön war auch der Raum mit den riesigen Kunstblumen… an diesen konnte man riechen und erraten um welchen Duft es sich handelt. Wahrlich sehr interessant und eine wahre Entdeckungsreise zu den Düften! Es heißt ja auch man lernt nie aus!  🙂

 

Weiter gab es auch einen Raum an dem man spannende Fakten über Düfte erfahren konnte! 🙂

Auf der oberen Etage wurde es noch interessanter! Dort konnte man erneut an den Düften riechen und danach Informationen über den Duftstoff in verschiedenen Sprachen erhalten. Die Informationen gingen von der Beschreibung bis hin zur Geschichte!

Ein Raum war auch schön… es war dunkel und dort fing ein kleines Lichtspiel gepaart mit Musik an. Eindrucksvoll und wahrlich schön 🙂 ❤ Anbei ein kleines Video für einen Einblick in das Spektakel!

 

Wie in jedem Museum gab es auch dort ein Geschäft…allerdings mit verschiedenen Düften… in Form von Kerzen, Parfums und anderen wohlduftenden Dingen! ❤ Und im nächsten Bereich auch Bücher und andere schöne Artikel rund um das Thema Düfte und das Grand Musée du Parfum! 🙂

 

Ich feiere dieses Museum. Ein Duft ist so viel mehr als nur ein Duft. Ein Duft ist eine Geschichte, eine Erinnerung, ein Begehren und eine Reise zu sich selbst. Jeder Mensch empfindet Düfte anders – als eine Erinnerung an wunderbare Zeiten, als eine Unterstreichung der Persönlichkeit, ein Stimmungsaufheller oder einfach nur als ein Genuss an einem schönen Duft zu riechen! Wie ihr bereits gemerkt habt, habe ich eine unglaubliche Schwäche für Düfte und entdecke diese gerne. Manche lösen Erinnerungen aus, andere ein Verlangen nach dem Frühling oder Sommer und andere sind einfach nur schön! Aus diesem Grund habe ich mich umso mehr gefreut, dass es in Paris ein Musée du Parfum gibt! Ein Museum, dass sich nur mit Parfum beschäftigt – von der Geschichte, zur Verwendung bis hin zur Entdeckung von verschiedenen Duftnoten!

Falls ihr demnächst in Paris seien solltet, kann ich euch einen Besuch in diesem Museum nur wärmstens empfehlen! ❤

Das Museum befindet sich hier

Le Grand Musée du Parfum 
73 rue du Faubourg Saint-Honoré 
75008 Paris 

Paris Fashion Week 2018… die Shows von Vivienne Westwood und Elie Saab 📸👗

Ihr Lieben,

heute hatte ich die Möglichkeit zwei Shows von außen zu bewundern. Glücklicherweise war das Wetter großartig(die Sonne schien und es war wesentlich wärmer als die letzten Tage) und somit konnte man wunderbar vor der Show verweilen und alles gut miterleben.

Die erste Show war von Vivienne Westwood und so wirklich von außen war das nicht. Die Show fand in einem Glashaus statt und so konnte man die Show wahrlich mitverfolgen und auch die passende Musik dazu hören! Es war einfach wunderbar. Neben den Models gab es auch Tänzer, die auf einem Podest tanzten. Nach der Show wurde es auch spannend. Vivienne Westwood ist bekannt für ihre exzentrische Mode – sie gilt schließlich auch als Gründerin des Punk Rocks – und somit waren die Besucher der Show ähnlich wie sie: wahre Fashionistas mit einem wunderbaren und doch sehr exzentrischen, ausgefallenen Modestil. Ich war wahrlich begeistert und es war eine große Freude,  die Show von außen zu sehen. ❤

Anbei eine kleine Galerie für die Vivienne Westwood Show:

 

Die nächste Show fand nur unweit von der Vivienne Westwood Show statt… Im Grand Palais… die Show von Elie Saab. Dort waren noch viiiiiel mehr Journalisten und andere Schaulustige. Auch schön und amüsant waren ein paar Typen, die wahrlich für gute Laune gesorgt haben. Sie spielt laut gute Musik und machten schöne Moves passend dazu. 🙂 Heute Abend werde ich das Video auf meinem Instagram Kanal (elisa_a_paris) posten.

Auf der Show von Elie Saab gab es weitere hübsche Fashionistas, die aber im Vergleich zu den Vivienne Westwood Show Besuchern einen weniger extravaganten Stil hatten. Der Stil war eher klassisch und schlicht (im Vergleich ;)).

Anbei eine kleine Galerie zu der Elie Saab Show.

Heute finden die Shows von Valentino und John Galliano statt. Dieses mal habe ich für die Fashion Week wesentlich mehr Zeit und kann mir glücklicherweise viel Shows von außen anschauen. Ich hoffe euch gefallen die Updates zur Paris Fashion Week. ❤