Zwischen einem Gefühl von Freude und Glück und der Entdeckung von einem wunderbaren, vielseitigen Land – Colombia Mi Amor ❤️🇪🇨

Ihr Lieben,

die letzten Tage hat in Paris eine Art kleines Festival im Rahmen des Jahres Kolumbien und Frankreich in Paris stattgefunden. Ein Festival, das so schön,so beeindruckend und  so interessant war, dass man es gar nicht in einem Satz beschreiben kann um diesem Festival gerecht zu werden.

An einem Stand gab es Schokolade und Tees aus Columbien, die man dort auch direkt probieren konnte. Eine liebe Dame am Stand hat mir auch einen typischen Lolli aus Kolumbien gegeben. Wahrlich köstlich und defintiv zu empfehlen. Es gab dort auch Saucen…allerdings wie die Verpackung veriet… (sehr) scharf!! 😉

Daneben befand sich eine Art „Chillout Area“, wo Hängematten und Bücher waren, bei denen man wirklich die Seele baumeln lassen konnte.  Aber nicht nur das… es gab auch einen kleinen Strandaufbau. Wirklich eine wunderbare Idee. ❤

Ein bisschen weiter oben konnte man auch Cocktails und andere Getränke probieren. In der Mitte des Festivals war eine Bühne, wo es wunderbare Musik gab und Tänzer, die typisch kolombianische Tänze tanzten. Ein Gefühl von guter Laune wurde vermittelt und diese spürte man weit und breit…und sie war einfach nur sehr ansteckend. ❤

An einem Stand gab es auch typische Dekoration aus Kolumbien… kunstvoll kreierte, fantasievolle Tierköpfe wie Stiere und Leoparden. Aber auch Vasen und andere kleine Dekoartikel. Wirklich sehr besonders und schön anzuschauen. ❤

Richtung Ende gab es einen Stand mit Beauty Produkten aus Kolumbien. Wirklich sehr interessant… Haarprodukte aus Kuhmilch..🐮. Es heißt diese soll wunderbar für die Haare sein. Aber auch andere wunderbare Dinge wie Nagellack, Cremes, Seifen und so viel mehr.

Aber weitere Bilder sagen mehr als viele weitere Worte. ❤

Ich wurde wirklich inspiriert und möchte unbedingt Kolumbien besuchen ❤

Vielen Dank für die lieben Menschen vor Ort, die mir viele Fragen beantwortet haben. ❤ Gracias Gracias Gracias ❤

 

Zwischen wunderbaren Kleinigkeiten, einer Schatzsuche und einem Gefühl von einer Entdeckungstour – Les Fruits du Temps  –  La Petite Boutique de Charlotte Souvenirs 🛍👛🥐🍰❤️

Ihr Lieben,

Paris. Die französische Hauptstadt. Die Hauptstadt der Mode. Die Stadt der Liebe. Die Stadt des Besonderen. Auf einer meiner Entdeckungstouren in Paris habe ich ein wunderbares Geschäft entdeckt. Ein Geschäft, das so typisch französisch ist und so wahrlich typisch Paris. Einmalig. Unverkennbar. Einfach besonders. Ein Geschäft, dass es NUR in Paris gibt und nirgendwo anders. Eine Art Souvenirgeschäft, dass aber neben Souvenirs andere schöne Kleinigkeiten verkauft. Eine Boutique, die eher an eine Schatzsuche erinnert.Eine Boutique, die eine gewisse Magie hat. Die einfach anders ist. Die einfach besonders ist.

Les Fruits du Temps  –  La Petite Boutique de Charlotte Souvenirs ist ein wunderbares, kleines Geschäft auf der Île Saint Louis nicht  unweit der berühmten Kathedrale Notre Dame. Schon von außen lädt das Geschäft dazu ein erkundet und entdeckt zu werden. Wenn man das Geschäft betritt, hat man das Gefühl eine Entdeckungsreise zu beginnen. Beim betreten riecht es wunderbar nach Seife und anderen köstlichen Dingen. Durch die Vielseitigkeit weiß man gar nicht, wo man als erstes beginnen soll um der Besonderheit des Geschäfts gerecht zu werden.

Auf der eine Seite befinden sich Seifen, kleine Spieluhren mit wunderbaren Liedern und schöne Teller, die durchaus ein Paris Souvenir sind. Aber auch kleine Taschen, Stifte und auch Schlüsselanhänger in Form des Eiffelturms.
Auf der anderen Seite befinden sich Kulturbeutel und Taschen, aber auch Kuchenformen in Form einer  der berühmten Pariser Sehenswürdigkeit, wie der Eiffelturm oder die Kathedrale Notre Dame. Aber auch andere Kleinigkeiten wie Tassen und Servietten – die sich nicht  nur um Paris drehen. 🙂
In der Mitte kann man wirklich ins Stöbern verfallen. Dort findet man Seifen  in Form einer berühmten französischen Patisserie – Macaron -, lecker Bonbons, Schneekugeln, Schmuck, Nagellack und andere wunderbare Dinge.
Am Ende des Geschäfts findet man auch einige süße Stofftiere.  Auch ein Blick an die Wände lohnt sich, da sich dort sehr interessante Bilder befinden.
Aber Bilder sagen mehr als tausend Worte. Aus diesem Grund eine kleine Galerie zu diesem süßen Geschäft.
Diese schöne Boutique lässt sich gar nicht korrekt beschreiben, da keine Beschreibung ihr gerecht werden würde.

Falls ihr demnächst in Paris seien sollte kann ich euch nur empfehlen dieses Geschäft zu besuchen. Es ist wahrlich etwas Besonderes und hebt sich von vielen Geschäften ab. Und die Besitzer sind wirklich herzallerliebst. 🙂 ❤ Merci beaucoup pour votre temps et de me raconter un peu l’histoire du magasin! ❤

Das Geschäft befindet sich hier:
Les Fruits du Temps  –  La Petite Boutique de Charlotte Souvenirs
 80 Rue Saint-Louis en l’Île
75004 Paris

Ihr könnt auch hier auf der Facebookseite vorbeischauen.

Zwischen antiken Skulpturen, einem Wunderkind und großer Haute-Couture. Balenciaga l’oeuvre au noir. 👗👛👠❤️

Ihr  Lieben,

derzeit findet in Paris eine Ausstellung für den großen Modedesigner Cristóbal Balenciaga statt.

Cristóbal Balenciaga. Ein Schöpfer. Ein Designer. Ein Wunderkind. Eine Person, die Schwarz liebt und jeder Kreation gekonnt eingesetzt hat. Ein Designer, der einfach perfekt die schönsten Kleider kreierte.

Die Ausstellung Balenciaga l’oeuvre au noir findet zwischen interessanten Kunstwerken im Musée Bourdelle statt. Zwischen antiken Statuen werden einige Kleider präsentiert.  Man entdeckt verschiedene Räume und in jedem Raum findet sich ein weiteres, wunderbares Haute-Couture Stück. Manche Kleidungsstücke sind hinter Vorhängen platziert. Es ist wie ein kleines Abenteuer. Man weiß nicht, was sich hinter dem Vorhang befindet. Man muss den Vorhang kurz heben und kann sich dann eines der wunderbaren Kleidungsstücke ansehen.

In einem weiterem Raum findet eine große Ausstellung über Cristóbal Balenciaga statt. Man findet dort Zeichnungen, Bilder von den Models in den Haute-Couture Roben und traumhafte Roben – und wie der Name es schon verrät – komplett in schwarz. Während des Besuchs war auch ein Tour Guide mit dabei. Er erklärte jedes Kleidungsstück und gab sogar für einige Kleidungsstücke Stoffproben, damit man spüren kann, wie sich dieser Stoff anfühlt. Das war perfekt, da manche Roben so traumhaft aussahen und man sich sogar mit Beschreibungen nicht vorstellen konnte, wie es sich tatsächlich anfühlt.

Aber Bilder sagen mehr als tausend Worte. Aus diesem Grund eine kleine Galerie über diese traumhafte Ausstellung.

Die Ausstellung geht nur noch bis zum 16. Juli. Falls ihr in Paris seien sollte kann ich euch diese Ausstellung wirklich wärmstens empfehlen.