Guerlain und die kostbaren Duftschätze dieser Welt –  L’ART ET LA MATIÈRE <3

Ihr Lieben,

heute nehme ich euch mal wieder mit zu Guerlain und zu den wirklich kostbaren und exklusiven Düften des Hauses –  L’ART ET LA MATIÈRE!

Die Düfte werden beschrieben als eine magische Begegnung zwischem einem talentierten Parfümeur und den Schätzen der Natur.  Die Düfte sind wie ein Gedicht. Eine Liebesgeschichte und Liebeserklärung von einem Talent, das gekonnt die Duftnoten exzellent miteinander kombinieren kann. Ein Duft für die Duftliebhaber, die die seltenen Düften suchen und diese dort finden. Düfte, die aus der kostbarsten Rohstoffen hergestellt werden.

Insgesamt gibt es acht Düfte, die verschiedener nicht seien können und die ich euch im folgenden kurz vorstellen möchte.

NÉROLI OUTRENOIR

NÉROLI OUTRENOIR

Néroli Outrenoir spielt mit  der Leuchtkraft des Neroli, die verbunden wird mit vielen, dunklen und mysteriösen Noten wie Myrrhe, dunklen  Hölzern wie Gaiac und Oud und rauchigem Tee.  Der Duft wird beschrieben als Hölzern, Floral und Aromatisch. 

 

                                                                             ANGÉLIQUE NOIRE

ANGÉLIQUE NOIRE

Angélique Noire zollt einer besondernen Pflanze Tribut – der Angelika. Ihre frischen Akzente werden unterstrichen mit dem Duft von Bergamotte und der femininen Süße von Vanille.  Der Duft ist voller Kontraste – das Frische und das Süße – das einem wie ein Duftfeuerwerk vorkommt. Der Duft wird beschrieben als Frisch, Orientalisch. 

CUIR BELUGA

CUIR BELUGA

Cuir Beluga ist ein besonderer Duft. Der Parfumeuer wollte die Sanftheit weißen Velours in einer luxeriösen, süchtig machenden Version einfangen. Der Duft ist wie ein warmes Licht auf der Haut und beginnt in einem Aldehyde-Mandarine-Akkord und läuft dann in eine sinnliche Wolke aus Amber, Heliotrop und Vanille. Der Duft wird beschrieben als Pudrig, Orientalisch. 

 

                 

TONKA IMPERIALE

TONKA IMPERIALE

Tonka Imperiale ist ein warmer und edler Duft. Der Duft beginnt mit der aromatischen Frische des Rosmarin und bringt dabei die hölzeren, mandeligen Facetten der Tonkabohne hervor. Der Duft wird beschrieben als Hölzern, Orientalisch. 

 

SPIRITUEUSE DOUBLE VANILLE

SPIRITUEUSE DOUBLE VANILLE

Spiritueuse Double Vanille ist wie vibrierende, goldene Vanille, die in ihrer ganzen Pracht erstahlt. Mit der wunderbaren Komposition jeder Inhaltsstoffe – wie Zedernholz, Rum, rosa Pfeffer, Weihrauch, Vanille und Ylang-Ylang – wird wahrlich Reiselust hervorgerufen.  Der Duft wird beschrieben als holzig Orientalisch. 

 

CRUEL GARDÉNIA

CRUEL GARDÉNIA

Cruel Gardénia ein Duft der diese sonnenreiche und samtige Gardenie mit einer unglaublichen Finesse von weißem Moschus und Sandelholz verziert und unterstreicht  und einfach durch ihre Sinnlichkeit fasziniert. Der Duft setzt sich aus den schönsten Duftstoffen zusammen Gardenie, Rose, Neroli, Pfirsich, Sandelholz und Tonkabohne. Der Duft wird beschrieben als Sonning, Blumig, Süß, Samit, sonnenreich und dunstig. Eine vielseitiger Duft, der mehr als eine Beschreibung benötigt. 

ROSE BARBARE

ROSE BARBARE

Rose Barbare ist eine zeitgenössische Interpretation von einer der edelsten und beliebtesten Blumen dieser Welt. Sie wird verbunden mit Rosenessenz, Honig, Pfirsch und Waldboden Noten. Die schwarzen, dornigen Rose gibt dem Duft diese mysteriösen Akzente. Der Duft wird beschrieben als Chypre Floral. 

 

BOIS D’ARMÉNIE

BOIS D’ARMÉNIE

Bois d’Arménie ist eine schillernde Interpretation des“Papier d’Arménie” Papier-Räuchermittels, welches mit Weihrauch verzaubert wird. Der Duft wird weiter angereichert  mit Aromen von Gewürzen wie rosa Pfeffer, blumige Noten wie die Iris und weitere Aromen wie Benzoin . Der Duft wird beschrieben als holzig Orientalisch. 

JOYEUSE TUBÉREUSE

JOYEUSE TUBÉREUSE

Joyeuse Tubéreuse ist der neuste Duft in der Reihe und zeigt eine frische, strahlende Tuberose. Ein Duft, der unschuldig und sehr frisch ist. Er setzt sich zusammen aus frischen, grünen Noten, blumigen Noten wie der Tuberose und Lilie und der Sambac Jasmin und wird  verfeinert durch die kräftigeren Noten des Sandelholzes, Vetiver und Vanille. Der Duft wird beschrieben als blumig Frisch.  

Anbei auch eine kleine Galerie. ❤

Einen wirklichen Favorit habe ich nicht, da die Düfte verschiedener nicht seien können. Die Düfte zu riechen ist wie ein kleines Erlebnis. Sie sind so eindrucksvoll und erzählen alle ihre ganz eigene Geschichte. Sie laden auch zum träumen und schwärmen ein.

Falls ihr demnächst die Möglichkeit haben sollte die Düft zu riechen kann ich es euch nur wärmstens empfehlen. ❤

Mon Guerlain… ein weiterer fabelhafter Duft aus dem Hause Guerlain <3

Ihr Lieben,

vor kurzem kam der neue Duft von Guerlain „Mon Guerlain“ auf den Markt. Ein Duft der die Weiblichkeit zelebriert und eine starke, sinnliche und freie Frau verkörpert. Die Inspiration kommt von niemand geringem als Hollywood Schönheit Angelina Jolie!

Mein unsichtbares Tattoo, mein Duft, Mon Guerlain.

Der Duft beinhaltet die feinsten, erlesensten Rohstoffe: Ein Lavendel, der bisweilen noch nie für Düfte verwendet wurde … Carla Lavendel. Dieser wird kontrastiert mit der sinnlichen Tahitensis Vanille. Der Arabische Jasmin wird nur zum Sonnenaufgang gepflückt und verleiht diesem neuen Duft „Mon Guerlain“ eine gewisse Anmut und Eleganz.  Durch den Duft des Album- Sandelholzes erhält der Guerlain Duft eine gewisse Kraft und wirkt geheimnisvoll.

Der Flakon ist ein „vierblättriges“ Gefäß, der 1908 kreiert wurde und sich seitdem zu einem typischen Quadrilobé-Flakon des Hause Guerlains entwickelt hat. Die nüchternen und graphischen Linien erinnern an Laborflaschen eines Alchemisten. Dieser wie ein Diamant geschliffener Schmuckflakon wird von Hand veredelt  und von den sogenannten „Dames de Table“ mit einem Goldfaden verziert. Das ist ein Zeugnis für das einzigartige althergebrachte Savoir-faire.

Der Duft ist wirklich interessant und wenn ihr demnächst in einer Parfümerie seid solltet ihr diesen Duft unbedingt probieren. Nach ein paar Minuten entwickelt er sich und entfaltet nach und nach seine komplette Blüte und seinen Duft! ❤

La Petite Robe Noire… eine Hommage an eines der berühmtesten Kleidungsstücke der Welt!

img_3586
Ihr Lieben,

wie versprochen der zweite Teil von meinem Guerlain Artikel.  Diesmal möchte ich euch mitnehmen auf die Reise zu einer der neusten Duftreihen aus dem Hause Guerlain… zu La Petite Robe Noire! ❤

La Petite Robe Noire

La Petite Robe Noire – das kleine Schwarze…ein Klassiker in der Welt der Mode. Ein Kleidungsstück, dass einfach zu jedem Anlass passt und mit dem man sofort sehr angezogen aussieht – immer elegant und nicht overdressed.  Und der neue Chefparfumer aus dem Hause Guerlain Thierry Wasser hat in einer Hommage an dieses berühmte und beliebte Kleidungsstück den Duft „La Petite Robe Noire“ kreiert.

Von diesem Duft La Petite Robe Noire gibt es verschiedene Arten.

  • Eau de Parfum
  • Eau de Parfum Couture
  • Eau de Parfum Intense
  • Eau de Toilette
  • Eau Fraîche
  • Extrakt

Die Düfte sind trotz des Namens doch recht verschieden. Aus diesem Grund stelle ich euch im Folgenden die Düfte kurz vor:

Weiterlesen

Guerlain und die wundersame Geschichte des Parfums… <3

Ihr Lieben,

Ich hatte in meinem letzten Beitrag über den legendären Duft Chanel No.5 berichtet.

Heute möchte ich euch mitnehmen  auf die Reise zu der Geschichte von einem weiteren französischen Traditionshaus. GUERLAIN und mit in eine der schönsten Duftboutiquen in Paris … la Maison de Guerlain.  Die Boutique befindet sich auf der Prachtmeile Champs-Elysées. Und schon von außen bekommt man sofort das Gefühl das man reingehen und diese Boutique erleben möchte. Auf der oberen Etage befindet sich eine Art Ausstellung. Dort werden die verschiedensten Düfte vorgestellt -mitunter auch die ältesten Düfte des Hauses Guerlain!Das Hauptgeschäftsfeld von Guerlain ist die Schönheit und die Düfte.

A little throw back….Geschichte

Guerlain ist eines der ältesten Dufthäuser der Welt!

1828 eröffnete der Chemiker Pierre-François-Pascal Guerlain sein erstes Geschäft in der 42 Rue de Rivoli im Erdgeschoss des Hotels  „Le Meurice“. Zu Beginn produzierte er hauptsächlich Seifen, die mit natürlichen Essenzen parfümiert wurden und andere kosmetische Produkte wie Cremes oder Lippenstifte. Gleichzeitig begann er mit seinen Söhnen Gabriel und Aimé Düfte zu kreieren, was ihm nach und nach auch mehr Kunden brachte. Darunter auch der berühmte Schriftsteller Honoré de Balzac. Monsieur Pascal Guerlain wurde nachgesagt, dass er Düfte kreieren könnte, die die Persönlichkeit eines Menschen oder die Stimmung  in einem Duft einfangen könnte. Guerlain wurde immer beliebter und beliebter und bald bestellten auch Königs- und Adelshäuser bei Guerlain. Darunter auch die Kaiserin Sissi, Weiterlesen