Noël à Paris 🎅🤶🎄❄️❤️💚

Chers amis,

maintenant nous sommes déjà en décembre et Noël n’est plus tellement loin. Paris ressemble à un univers Noël. Partout dans les rues on peut admirer les jolies lumières et les magnifiques décorations des magasins et surtout des Grands Magasins tels que les Galeries Lafayette. Et partout l’odeur du sapin et le parfum des gourmandises de Noël. On peut voir et sentir que Noël est tout proche.

Noël est dans l’air

Je pense que  les photos  en disent plus que des mots.

Le Sapin de Noël aux Galeries Lafayette est iconique.

Les Lumières sur les Champs-Elysées sont très connues et rendent les Champs encore plus féeriques.

Ambiance Noel dans une autre rue de Paris

 

Au Beaugrenelle l’ambiance est aussi très agréable et on  se rend compte que Noël n’est plus tellement loin.

 

 

Profitez bien de la période précédant Noël. 🎅🤶🎄❤️💚

Un peu d’histoire, un peu de magie, un peu d’amour et beaucoup de fantaisie – Dame de Cœur de Notre Dame de Paris 💕

Chers amis,

J’ai assisté il y a quelques jours à un évènement plutôt magique, fantastique et également historique. Cet évènement  était une déclaration d’amour à la Dame de cœur. Un évènement qui a transformé la cathédrale Notre Dame de Paris en un lieu magique, mystique et magnifique.

De quoi l’événement Dame de cœur s’agit-il ? 

L’événement Dame de cœur a lieu à la fin de la première guerre mondiale, sur un champ de bataille. Pendant le spectacle nous sommes  spectateurs d’une rencontre entre une jeune infirmière française et un jeune soldat américain mourant.  Au crépuscule de sa vie, il a un regret – celui de n’avoir plus visiter la cathédrale Notre-Dame.

Le spectacle interprète un dialogue historique, artistique et aussi mystique. Les deux âmes – la jeune infirmière et le jeune soldat – se retrouveront pour découvrir ensemble le mystère de Notre-Dame – pour eux ce sera leur « Dame de cœur ». 

Le spectacle nous invite à entreprendre un voyage incroyable,  un voyage à la fois visuel et musical. La façade de Notre-Dame de Paris montre  l’histoire, mais aussi les plus beaux aspects de la cathédrale. Le tout souligné de musique.

La suite se déroule dans l’intérieur de Notre-Dame avec de la musique d’orgue et des spectacles lumières.

Je pense que les vidéos et les photos disent plus que des mots.

Weiterlesen

Ein kleines großes Stückchen Heimat in der Heimat…StadtStück voller kleiner GoldStücke 💚⚜️💛

Unbezahlte WERBUNG

Ihr Lieben,

ich liebe meine Heimat Wiesbaden wirklich sehr. Ich bin dort geboren und aufgewachsen und kenne jede Ecke in dieser wunderschönen Stadt in und auswendig. Immer wenn ich dort bin freue ich mich darauf etwas neues und schönes zu entdecken und erfreue mich an den vielen verschiedenen, schönen Dingen, die ich dort sehe!

Ich habe dort das Geschäft StadtStück entdeckt, dass wahrlich die schöne Kurstadt feiert und Produkte vorstellt, die nicht nur typisch für Wiesbaden sind, sondern auch für die Rheingauregion und das Rhein-Main-Gebiet sind.

StadtStück gibt es seit insgesamt fünf Jahren – drei davon in der Taunusstraße, die nicht ganz so zentral an der Fußgängerzone liegt. Mittlerweile befindet sich das Geschäft seit zwei Jahren in der Altstadt und passt dort absolut zum Flair, dem Altstadtcharm und den kleinen Geschäften und Boutiquen, die man nicht in anderen Städten finden kann.

Im Geschäft weiß man gar nicht, wo man als erstes hinschauen und hingehen möchte, weil alles so interessant ist und dazu einlädt entdeckt zu werden.

StadtStück lädt dazu ein regionale, hessische Dinge zu entdecken, wie beispielsweise den Ebbelwoi mit passendem Bembel, Handkäs mit Musik, Grie Soß, kleine Schnuckelein wie SchoppeGummi und den Klassiker „Der kleine Prinz“ auf hessisch … „De klaane Prinz“ 😉 . Und auf der anderen Seite,  Produkte die aus der wunderschönen Landeshauptstadt kommen wie der Gin aus Wiesbaden Amato, Gebäck in Form der Wiesbadener Wahrzeichen wie das Kurhaus und Seifen in Form des Symbols der Stadt die Lillie ⚜️.

In einer anderen Ecke gab es Kissen und Windlichter mit dem Aufdruck der berühmten Wiesbadener Wahrzeichen wie das Kurhaus und das Biebricher Schloss, Poster und Magnete passend zu den Vororten wie Schiersteiner Mädche und Schiersteiner Bub… 🙂

Auch für die Kleinsten gibt es schon eine Einführung ins Hessische mit passender Kinderliteratur. 😉

Die liebe Besitzerin erklärte mir, dass es auch schöne Produkte aus der Nachbarstadt Mainz gebe, diese aber nicht zu  einem Geschäft mit dem Fokus Wiesbaden und Region passen würden, da Mainz nicht mal im selben Bundesland liege. 🙂

Bilder sagen ja bekanntlich mehr als viele Worte 🙂 ❤

Die Besitzerin ist sehr freundlich und half mir bei jeder Frage weiter. Vielen Dank für die gute und liebe Unterstützung zu meinen Fragen. 🙂 ❤

Falls ihr demnächst in Wiesbaden seien solltet kann ich euch einen Besuch im „StadtStück“  nur empfehlen. StadtStück ist wahrlich ein Goldstück in der schönen Wiesbadener Altstadt.  🙂 ❤

Das Geschäft befindet sich hier

StadtStück
Goldgasse 5 
65183 Wiesbaden

Eine Entdeckungsreise zu der Welt der Parfums und die Entdeckung von Düften – le grand musée de la Parfumerie 🌺🌸💐


Ihr Lieben,

In Paris gibt es ein Museum, das sich nur mit Parfum beschäftigt – von der Geschichte bis zu der persönlichen Entdeckung von den verschiedensten Duftnoten.

Das Museum befindet sich in Paris… wo auch sonst. Die Metropole die nicht nur als die Hauptstadt der Mode und des Luxus bekannt ist, sondern auch als die Hauptstadt der wunderbaren Düfte! In Paris kann man wahrhaftig Parfums entdecken und erleben!

Zu Beginn  wird man mitgenommen auf eine Reise der Geschichte der Düfte und ihrer Verwendung in vergangen Zeiten!Schon in der tiefsten Antiken wurden Parfums  von Kleopatra und anderen verwendet und geliebt! Man kann dort auch die verschiedenen Gefäße sehen, die damals verwendet wurden. Bilder sagen ja bekanntlich mehr als viele Worte! 🙂

Danach wurde man mitgenommen zu der Reise von den größten Mode- und Parfumlegenden der Welt und ihren Düften … darunter auch Coco Chanel, Christian Dior und Jeanne Lanvin! Dazu passend gab es auch die Werbeanzeigen! 🙂 ❤

Auf der nächsten Etage kann man wahrlich Düfte erleben und auch verschiedene Quizze machen. So gab es ein Quiz das wahrlich interessant war. Es gab zwei verschiedene Duftnoten. Eine konnte ich nicht riechen und habe auch interessiert gefragt, woran das liegt… die liebe Dame im Museum erklärt mir, dass man manche Düfte nicht riechen kann. Sie beispielsweise konnte den schönen, blumigen Duft den ich riechen konnte nicht riechen… dafür konnte sie aber einen Duft riechen, der nicht wirklich schön war. Sie erklärt mir, dass es mit der Entwicklung und der Kindheit zusammenhängt und man manche Düfte dadurch einfacherer erkennen kann.

Man konnte auch die physischen Gründe wie man Düfte erkennt entdecken und auch erfahren wie wir Menschen im Vergleich zu den vielen Tieren unserer Erde bezüglich Geruchssinn abschneiden. Die besten Duftrezeptoren haben laut der Übersicht die Elefanten…mit rund 2000!Wir Menschen haben im Vergleich nur 400!

 

 

Schön war auch der Raum mit den riesigen Kunstblumen… an diesen konnte man riechen und erraten um welchen Duft es sich handelt. Wahrlich sehr interessant und eine wahre Entdeckungsreise zu den Düften! Es heißt ja auch man lernt nie aus!  🙂

 

Weiter gab es auch einen Raum an dem man spannende Fakten über Düfte erfahren konnte! 🙂

Auf der oberen Etage wurde es noch interessanter! Dort konnte man erneut an den Düften riechen und danach Informationen über den Duftstoff in verschiedenen Sprachen erhalten. Die Informationen gingen von der Beschreibung bis hin zur Geschichte!

Ein Raum war auch schön… es war dunkel und dort fing ein kleines Lichtspiel gepaart mit Musik an. Eindrucksvoll und wahrlich schön 🙂 ❤ Anbei ein kleines Video für einen Einblick in das Spektakel!

 

Wie in jedem Museum gab es auch dort ein Geschäft…allerdings mit verschiedenen Düften… in Form von Kerzen, Parfums und anderen wohlduftenden Dingen! ❤ Und im nächsten Bereich auch Bücher und andere schöne Artikel rund um das Thema Düfte und das Grand Musée du Parfum! 🙂

 

Ich feiere dieses Museum. Ein Duft ist so viel mehr als nur ein Duft. Ein Duft ist eine Geschichte, eine Erinnerung, ein Begehren und eine Reise zu sich selbst. Jeder Mensch empfindet Düfte anders – als eine Erinnerung an wunderbare Zeiten, als eine Unterstreichung der Persönlichkeit, ein Stimmungsaufheller oder einfach nur als ein Genuss an einem schönen Duft zu riechen! Wie ihr bereits gemerkt habt, habe ich eine unglaubliche Schwäche für Düfte und entdecke diese gerne. Manche lösen Erinnerungen aus, andere ein Verlangen nach dem Frühling oder Sommer und andere sind einfach nur schön! Aus diesem Grund habe ich mich umso mehr gefreut, dass es in Paris ein Musée du Parfum gibt! Ein Museum, dass sich nur mit Parfum beschäftigt – von der Geschichte, zur Verwendung bis hin zur Entdeckung von verschiedenen Duftnoten!

Falls ihr demnächst in Paris seien solltet, kann ich euch einen Besuch in diesem Museum nur wärmstens empfehlen! ❤

Das Museum befindet sich hier

Le Grand Musée du Parfum 
73 rue du Faubourg Saint-Honoré 
75008 Paris 

Neben schönen Osterhasen, anderen Schokoladen-Osterkunstwerken und Osterbräuchen… und einem Paradies für Naschkatzen 🐰🐣🐑🌼💚

Ihr Lieben,

es ostert mittlerweile wieder sehr. Wahrliche Ostergefühle bekommt man alleine schon,  wenn man in den verschiedensten Geschäften die Produkte und Dekorationen sieht. Ich mag Ostern sehr, da es in meiner Lieblingsjahrszeit – dem Frühling – stattfindet.

In der schönen deutschen Patisserie „Kaffeehaus“  in Paris – über die ich auch schon ein paar Mal berichtet hatte  – findet man richtige, schöne Osterartikel, wunderbare Osterbräuche und bekommt dabei auch große Ostergefühle!🐰😍

Natürlich gab es dort auch die üblichen Osterhasen, allerdings waren diese sehr verschiedene. So konnte man zwischen den verschiedensten Häschen unterscheiden und sich seinen Favoriten aussuchen. Interessant und schön fand ich auch die Schokolade mit dem Porzellanhäschen – so kann man sogar ein kleines Andenken an Ostern behalten ohne es aufzuessen. 🙂

Neben den üblichen Osterhasen konnte man dort auch andere schöne, schokoladige Kunstwerke entdecken! Neben den Schokoküken, Schokohennen und Schokoenten, gab es auch Schokoschafe. Und diese kleinen Kunstwerke gab es auch ein wenig verschieden – von Vollmilchschokolade, bis dunkle Schokolade bis hin zu weiße Schokolade und auch einfach typisch Küken ganz gelb! 🙂

Und neben den schokoladigen Gaumenfreuden gab es auch die traditionnellen Osterlämmer. 🙂

Ihr Lieben falls ihr bald in Paris seien solltet, solltet ihr dort unbedingt vorbeischauen. Es ist wahrlich etwas besonders und ganz großartiges!

Das Café befindet sich hier:

Kaffeehaus
11 rue de Poncelet
75017 Paris

Meinen vorherigen Artikel findet ihr hier:

Zwischen Apfelstrudel und Mozartkugeln – ein bisschen Wien und ein bisschen Deutschland in Paris ❤🇩🇪🇦🇹🎂🍰🍩🍮

Neben Apfelstrudel und Mozartkugeln, gibt es noch so einiges mehr an Köstlichkeiten zu entdecken – Wien und Deutschland meets Paris 🍰🍭🍬

Fashion Week 2018 … die Show von Balmain 👗📸

Ihr Lieben,

Gestern fand die Show von Balmain im Hôtel de Ville von Paris statt. Das Wetter war eher sehr grau,kalt und regnerisch, aber nichtsdestotrotz war es wie immer sehr eindrucksvoll und schön. Auf der Show hab ich auch sehr liebe und tolle Menschen kennengelernt.

Auf dieser Show war nun schlussendlich mal ein bekanntes Gesicht … die ESC Gewinnerin Lena Meyer-Landrut hat die Show besucht. Nebenbei gab es natürlich auch wieder die hübschen Fashionistas die in wunderbaren Roben die Aufmerksamkeit auf sich lockten und verschiedene und ebenso hübsche Nachwuchsmodel die selbstverständlich sehr professionell posten.

Anbei eine kleine Galerie für die Balmain Fashion Show… von außen 😉

Die Fashionweek geht noch bis nächste Woche Dienstag und ich werde die Tage noch weiter Shows besuchen und euch darüber berichten. ❤

Spoiler: Heute (3.3.2018) finden die Shows von Vivienne Westwood und Elie Saab statt. Glücklicherweise beide in der Nähe/ im Grand Palais. So kann ich hoffentlich beide Shows von außen bewundern.