Zwischen Schillernden Roben, luxuriösen Momenten, einem großen Talent und einer großen Geschichte.✨👗❤️👗✨

Ihr Lieben,

derzeit findet in Paris eine Ausstellung für die bekannte, französische Sängerin Dalida im Palais Galliera statt.

Eine Ausstellung über ein Talent. Ein Schauspieltalent. Ein Gesangstalent. Ein Ausstellung über aufregende Roben.  Wunderschöne Kleider und der pure Geruch von luxoriösen Zeiten und Momenten. Und eine Ausstellung, die einen mitnimmt in diese vergangenen Zeiten.

Eine wahrlich spannende und eindrucksvolle Ausstellung über eine beeindruckene Künstlerin und ihre kostbaren Roben. Allein diese kostbaren, luxoriösen Roben zu sehen und zu bestaunen ist aufregend. Einige Roben stammen von ihren Auftritten als Sängerin.

Da Bilder bekanntlich mehr sagen als Worte anbei auch eine kleine Galerie von ihren wunderbaren Roben ❤ Weiterlesen

Zwischen Kristallen, purem Luxus und einer langen Geschichte – Musée Baccarat.

Ihr Lieben,

ich habe neulich das Musée Baccarat in Paris besucht und was soll ich sagen. Ich bin faszinert. Leider durfte ich aus Urheberrechtsgründen keine Bilder im Museum machen. Allerdings möchte ich euch dieses wunderbare Museum nicht vorenthalten.

Wenn man reinkommt sieht man zuerst einen prachtvollen Krohnleuchter und fühlt sich sofort wie in einem Luxushaus. Der Eingang ist eindrucksvoll und gibt Lust darauf das Museum zu entdecken. Auch die Eintrittskarte ist besonders. Sie sieht nicht aus wie eine Standardeintrittskarte in ein Museum sondern glänzen wunderbar, wie ihr auch auf diesem Bild sehen könnt.

Wenn man hoch läuft sieht man eine riesigen, traumhaften Kronleuchter. ❤

Die Ausstellung oben ist recht klein, aber sehr interessant. Es zeigt wahrlich die Geschichte von Baccarart und die wunderbaren Kreationen, die das Haus kreiert hat. So beispielsweise auch damals die Flakons von Dior und Guerlain. Aber auch kunstvolle Vasen, Spirituosenaufbewahrungen, Karrafen und Gläser aus vergangenen Zeiten, die einem das Gefühl gegen, dass man diese Zeit miterlebt hat. Bei allen Ausstellungsstücken stehen auch Beschreibungen, wann das Objekt kreiert wurde und zu welchem Anlass. So steht am Anfang der Ausstellung ein Esstisch auf dem an einem Glas steht, dass für den Präsident der Vereinigten Staaten Franklin Delano Roosevelt entworfen wurde.

In dem Baccarat Haus gibt es auch ein Restaurant. 🙂

Nach der Ausstellung lohnt es sich auch den Museumsshop zu besuchen. Dort könnt ihr eine der wunderbaren Baccarat Kreationen erwerben oder auch eins der passendenden Bücher zur Ausstellung, als kleine Erinnerung. ❤

Falls ihr demnächst in Paris seien sollte, und ihr euch für Baccarat und kostbare Kristalle interessiert, solltet ihr dort unbedingt vorbeischauen. ❤

Das Museum befindet sich hier:

Galerie-Musées Baccarat                                                                                                                                          11 Place des Etats-Unis                                                                                                                                     75116 Paris

Guerlain und die kostbaren Duftschätze dieser Welt –  L’ART ET LA MATIÈRE <3

Ihr Lieben,

heute nehme ich euch mal wieder mit zu Guerlain und zu den wirklich kostbaren und exklusiven Düften des Hauses –  L’ART ET LA MATIÈRE!

Die Düfte werden beschrieben als eine magische Begegnung zwischem einem talentierten Parfümeur und den Schätzen der Natur.  Die Düfte sind wie ein Gedicht. Eine Liebesgeschichte und Liebeserklärung von einem Talent, das gekonnt die Duftnoten exzellent miteinander kombinieren kann. Ein Duft für die Duftliebhaber, die die seltenen Düften suchen und diese dort finden. Düfte, die aus der kostbarsten Rohstoffen hergestellt werden.

Insgesamt gibt es acht Düfte, die verschiedener nicht seien können und die ich euch im folgenden kurz vorstellen möchte.

NÉROLI OUTRENOIR

NÉROLI OUTRENOIR

Néroli Outrenoir spielt mit  der Leuchtkraft des Neroli, die verbunden wird mit vielen, dunklen und mysteriösen Noten wie Myrrhe, dunklen  Hölzern wie Gaiac und Oud und rauchigem Tee.  Der Duft wird beschrieben als Hölzern, Floral und Aromatisch. 

 

                                                                             ANGÉLIQUE NOIRE

ANGÉLIQUE NOIRE

Angélique Noire zollt einer besondernen Pflanze Tribut – der Angelika. Ihre frischen Akzente werden unterstrichen mit dem Duft von Bergamotte und der femininen Süße von Vanille.  Der Duft ist voller Kontraste – das Frische und das Süße – das einem wie ein Duftfeuerwerk vorkommt. Der Duft wird beschrieben als Frisch, Orientalisch. 

CUIR BELUGA

CUIR BELUGA

Cuir Beluga ist ein besonderer Duft. Der Parfumeuer wollte die Sanftheit weißen Velours in einer luxeriösen, süchtig machenden Version einfangen. Der Duft ist wie ein warmes Licht auf der Haut und beginnt in einem Aldehyde-Mandarine-Akkord und läuft dann in eine sinnliche Wolke aus Amber, Heliotrop und Vanille. Der Duft wird beschrieben als Pudrig, Orientalisch. 

 

                 

TONKA IMPERIALE

TONKA IMPERIALE

Tonka Imperiale ist ein warmer und edler Duft. Der Duft beginnt mit der aromatischen Frische des Rosmarin und bringt dabei die hölzeren, mandeligen Facetten der Tonkabohne hervor. Der Duft wird beschrieben als Hölzern, Orientalisch. 

 

SPIRITUEUSE DOUBLE VANILLE

SPIRITUEUSE DOUBLE VANILLE

Spiritueuse Double Vanille ist wie vibrierende, goldene Vanille, die in ihrer ganzen Pracht erstahlt. Mit der wunderbaren Komposition jeder Inhaltsstoffe – wie Zedernholz, Rum, rosa Pfeffer, Weihrauch, Vanille und Ylang-Ylang – wird wahrlich Reiselust hervorgerufen.  Der Duft wird beschrieben als holzig Orientalisch. 

 

CRUEL GARDÉNIA

CRUEL GARDÉNIA

Cruel Gardénia ein Duft der diese sonnenreiche und samtige Gardenie mit einer unglaublichen Finesse von weißem Moschus und Sandelholz verziert und unterstreicht  und einfach durch ihre Sinnlichkeit fasziniert. Der Duft setzt sich aus den schönsten Duftstoffen zusammen Gardenie, Rose, Neroli, Pfirsich, Sandelholz und Tonkabohne. Der Duft wird beschrieben als Sonning, Blumig, Süß, Samit, sonnenreich und dunstig. Eine vielseitiger Duft, der mehr als eine Beschreibung benötigt. 

ROSE BARBARE

ROSE BARBARE

Rose Barbare ist eine zeitgenössische Interpretation von einer der edelsten und beliebtesten Blumen dieser Welt. Sie wird verbunden mit Rosenessenz, Honig, Pfirsch und Waldboden Noten. Die schwarzen, dornigen Rose gibt dem Duft diese mysteriösen Akzente. Der Duft wird beschrieben als Chypre Floral. 

 

BOIS D’ARMÉNIE

BOIS D’ARMÉNIE

Bois d’Arménie ist eine schillernde Interpretation des“Papier d’Arménie” Papier-Räuchermittels, welches mit Weihrauch verzaubert wird. Der Duft wird weiter angereichert  mit Aromen von Gewürzen wie rosa Pfeffer, blumige Noten wie die Iris und weitere Aromen wie Benzoin . Der Duft wird beschrieben als holzig Orientalisch. 

JOYEUSE TUBÉREUSE

JOYEUSE TUBÉREUSE

Joyeuse Tubéreuse ist der neuste Duft in der Reihe und zeigt eine frische, strahlende Tuberose. Ein Duft, der unschuldig und sehr frisch ist. Er setzt sich zusammen aus frischen, grünen Noten, blumigen Noten wie der Tuberose und Lilie und der Sambac Jasmin und wird  verfeinert durch die kräftigeren Noten des Sandelholzes, Vetiver und Vanille. Der Duft wird beschrieben als blumig Frisch.  

Anbei auch eine kleine Galerie. ❤

Einen wirklichen Favorit habe ich nicht, da die Düfte verschiedener nicht seien können. Die Düfte zu riechen ist wie ein kleines Erlebnis. Sie sind so eindrucksvoll und erzählen alle ihre ganz eigene Geschichte. Sie laden auch zum träumen und schwärmen ein.

Falls ihr demnächst die Möglichkeit haben sollte die Düft zu riechen kann ich es euch nur wärmstens empfehlen. ❤