Wilhelmstraßenfest Wiesbaden


IMG_3984       Rund 250.000 Besucher. Das ist die Zahl Menschen, die jährlich das zwei tägige Wilhelmstraßenfest, an einem Wochenende Anfang Juni besuchen. An diesen beiden Tagen, wird die eigentlich stark befahren Wilhelmstraße für Autos gesperrt, damit die feierlustigen Gäste das Geschehen in aller Ruhe genießen können. Und seit nun 35 Jahren wird das Theatrium (so der eigentliche Name des Wilhelmstraßenfests) gefeiert.

Ein bisschen Geschichte…

  Ursprünglicher Anlass war 1977 die Wiedereröffnung des Hessischen StaatstheatersWilhelmstraßenfest Wiesbaden nach Renovierungs- arbeiten. Beim ersten Fest gab es nur Bier und Bratwurst, künstlerische Einlagen und Versteigerung von glanzvollen Kostümen und Requisiten aus dem Fundus des Hessischen Staatstheaters.  Bei den Wiesbadenerinnen und Wiesbadenern stieß dieses Fest auf große Beliebtheit. Der „Gourmet-und-Event-Spezialist“ Hans-Peter Wodarz erkannt diesen Trend und baute das Fest jedes Jahr ein bisschen mehr aus. Durch seine Kontakte, erreichte er das Fest populär zu machen und da Wiesbaden seit Jahrzehnten für einen bestimmten Lebensstil stand, wollten sie alle dieses Fest als weiteres Highlight der Kurstadt inführen. Mit großem Erfolg wie sich herausstellte. Alles was Rang und Namen hatte besuchte das Fest. Und auch für die Bevölkerung wurde es ein unverzichtbares Event, dass man sich heute nicht mehr aus seinem Kalender wegdenken kann.

Und wie ist es heute?

  Heute wird das Fest den aktuellen Trends und den Wünschen der Besucher angepasst. Die ganz große Enttäuschung war, als es 2009 zum letzten die Clubmile auf dem Parkplatz des Kurhauses war. Doch auch dafür fand man eine Alternative. Das Stadtportal wiesbaden.eins baute einen Partystand vor den Vier Jahreszeiten auf. Und heute tummeln sich die meisten jungen Leute dort. Und die Stimmung ist natürlich wie immer ganz besonders und heiter. Ansonsten bieten die Nachtclubs in Wiesbaden die Möglichkeit nach dem Fest ausgiebig bei ihnen zu feiern.

Besonderheiten….

 DSC00784  Jedes Jahr entsteht auf dem Bowling Green vor dem Kurhaus, ein Markt mit ganz einzigartigen, künstlerischen und kulinarischen Kleinigkeiten wie zum Beispiel große Kuhfiguren für den Garten, französische Backware, ausgefallen Kleider, Schmuck und anderen Kleinkram. So findet man dort  wunderbare bis kitschige Deko-Artikel. Aber auch Artikel für den Haushalt. Und auch für das liebliche Wohl ist gesorgt. Bowle in verschiedenen Sorten, mit oder ohne Alkohol, Sekt und Champagner, internationale Spezialitäten und auch die Feinkostlegende Käfers, bieten an diesen beiden Tagen ihre Spezialitäten an.

DSC00785

Außerdem werden 4 Bühnen mit musikalischen und tänzerischen Einlagen augebaut. Auch Gaukler und Straßenkomödianten geben ihre Auftritte zum Besten. Wie auch jedes Jahr zieht, der brasilianische Stand, der angeblichen den besten Caipirinha auf dem Fest macht, durch Tanzeinlagen leicht-bekleideter  Brasilianerinnen und lauter stimmungsmachender Musik, die Aufmerksamkeit auf sich. Und um Mitternacht, wenn das Wilhelmstraßenfest schließt, geht die Party meist in einem der Nachtclubs weiter. Abschlussfinale bietet das Feuerwerk am letzten Abend.

DSC00779

Letztes Jahr (2013) liefen Männer mit einer riesigen Kuhglocke auf dem Rücken über die Wilhelmstraße, um Werbung für die Schweiz als Urlaubsziel zu mache. Aufmerksamkeit haben sie allemal bekommen.

DSC00760

Durch diese bunte Mischung auf dem Fest, entsteht ein ganz eigener und besonderer Flair. Für Jung und Alt, Musikliebhaber, Kulturbeflissene, Straßenkunstfreunde und Gourmets. Für einfach jeden ist etwas dabei. Und auch heute wird, einem der größten Straßenfeste in Deutschland, durch seine multikulturelle Unterhaltung auf hohem Niveau, das Attribut der Exklusivität zugesprochen.   Dieses Jahr findet das Fest ungewöhnlicher Weise recht spät statt – am 13. Juni – 14. Juni. Normalerweise war es immer das erste Juni Wochenende.

Mein persönliches Highlight jedes Jahr ist das Kettenkarussell. Das fühlt sich wie fliegen an!

IMG_4005_2Dieses Jahr findet das Fest ungewöhnlicher Weise recht spät statt – am 13. Juni – 14. Juni. Normalerweise war es immer das erste Juni Wochenende.

2 Gedanken zu “Wilhelmstraßenfest Wiesbaden

  1. Pingback: Heimisch,einzigartig, klein, aber fein – Kranzplatzfest | Beautiful Life

  2. Pingback: Alle Jahre wieder kommt das schönste Fest wieder vorbei <3 <3 Geliebtes Wilhelmstraßenfest <3 <3 | Beautiful Life

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.