Les merveilles de Paris … les bonheurs d’une création de Parfum 🌹🌺🍋🌺🌷🍊🌳

UNBEZAHLTE WERBUNG

Chers amis,

Comme vous l’avez déjà remarqué, j’ai un faible énorme pour les parfums. J’aime beaucoup  sentir et découvrir de nouvelles odeurs.

Pendant mon stage chez Havas, mon équipe a deviné mon faible et pour mon départ  j’ai reçu un coupon qui me permet de créer mon propre parfum. Merci beaucoup à ma chère équipe chez Havas pour ce cadeau tellement sympa et parfait 💕

Ce n’est que maintenant que j’ai trouvé le temps de prendre un rendez-vous avec le studio pour créer mon parfum. 😍

Le studio « LE STUDIO DES PARFUMS » se trouve au Marais.

Créer un Parfum, c’est quelque chose d’ unique et de très personnel. C’est vraiment un voyage différent et super intéressant. Le plus intéressant est peut-être même le voyage en lui-même. ❤

En arrivant j’ai reçu un petit formulaire – le formulaire va être encore très important pendant la création.

 

1ere étape : Création des Notes de Fond.

Au départ,  on reçoit une collection des différents parfums pour la création des notes du fond. On doit  noter quelles notes de parfums plaisent le plus. Franchement, c’est assez difficile quand on aime trop de parfums. 😊
Une monitrice nous accompagne et nous donne des conseils pour sentir correctement, c’est-à-dire sentir correctement sans que le nez ne bloque. 😉

Pour ma note de fond, j’ai trouvé différentes notes intéressantes.  La monitrice explique quelle note va le mieux avec les autres et combien de millilitres utiliser. Les résultats sont à noter sur la feuille qu’on a reçue au départ. Pour la création, on a  un flacon à réaction et une pipette.
Après un bon moment, j’ai bien rempli le flacon et je dois verser le contenu  dans un autre verre, le secouer un peu et sentir le premier résultat. Si quelque chose devait manquer, on pourrait encore ajouter un ingrédient.
Pour moi , c’était bien. Le parfum m’a beaucoup plu. 😊

2ème étape : Création des Notes de Cœur

La création des notes de cœur se passe comme la création des Notes du fond. On à nouveau reçu un grand choix de parfums différents. Sentir – Noter – Sentir – Noter. Chaque étape était intéressante. J’avais l’impression d’être en live pour la création d’un parfum qui va être très personnel – le parfum d’Elisa. 🙂 Un parfum que personne  d’autre n’aura.
Avec mes notes de Cœur, j’étais déjà très heureuse. Le parfum me plaisait déjà beaucoup. 🙂

3ème étape : Création des Notes de Tête

Pour la création des notes de tête, c’était le même scénario que pour  les autres notes. Pour dire la vérité, c’était devenu un peu difficile, mais après une seconde de respiration à fond,  ça allait à nouveau. 🙂
Pour mes notes de tête, j’ai pris la décision d’aller Weiterlesen

Un voyage dans les endroits gourmands et sucrés avec une séduction des sens – Trésor – La Nuit à la folie 💕💋🍭

Mes chers amis,

je pense qu’il est visible et qu’il ne fait aucun doute  que j’ai un faible énorme pour les parfums. La maison Lancôme a lancé une nouveauté – du genre du fameux Trésor : Trésor – La Nuit à la folie. Un parfum qui est tellement délicieux et tellement sympa à porter et à sentir. Le parfum a plutôt un côté sucré et gourmand. Pour les jours d’été et le printemps il est probablement un peu trop fort et sucré mais pour les soirs il est parfait.

Le parfum est mystérieux et sensuel avec les notes de la rose ardente et un élixir de vanillé opulent et en note de fond le patchouli boisé qui complète le parfum parfaitement.

Dès que vous aurez l’occasion de le tester je serai  ravi de savoir en ce que vous en pensez. 🙂

La Vie est Belle – zwischen der Entdeckung eines neuen blumigen Dufts und einer weiteren Hommage an die Schönheit des Lebens 🌺💐🌷🎁

La Vie est Belle – Das Leben ist schön.

Ihr Lieben,

wie schon in meinem letzten Beitrag über die „La Vie est Belle“-Düfte angeteasert möchte ich euch heute den neuen Duft in dieser wunderbaren Duftfamilie vorstellen – „La Vie est Belle – L’Eclat“ als Eau de Toilette.  Ein weiterer Duft der wahrlich eine Hommage an die Schönheit des Lebens ist und dieses auch in der bekannten Werbung mit Julia Roberts zelebriert.

Insgesamt gibt es derzeit acht „La Vie est Belle“-Düfte, die nicht verschiedener und ähnlicher zugleich seien könnten. Jeder ist auf seine Art speziell und auf der anderen Seite so ähnlich. Alle acht Düfte sind miteinander verbunden durch einen Duftstoff, der sich wie eine DNA und ein Refrain in jedem „La Vie est Belle“-Duft befindet und wiederholt – die Iris. 

La Vie est Belle – L’Eclat Eau de Toilette

L’Eclat Eau de Toilette ist der neuste Duft und er ist wie  L’Eclat Eau de Parfum ganz wunderbar blumig. Wie bei dem Eau de Parfum spricht der Flakon auch seine eigene Sprache.  Genau wie bei dem Eau de Parfum besteht das Flakon aus vielen Facetten,  die das Licht einfangen und mit diesem auch spielen.Er ist wie eine Robe aus tausenden von Diamante, die mit dem Licht spielen. Er wirkt auch  wie ein Kronleuchter,  wie in der Werbung mit Julia Roberts.

Das Eau de Toilette ist ein wenig frischer als  das Eau de Parfum. In der Kopftnote befinden sich die fruchtigen Noten von Mandarinen- und Grapfruitöl die gepaart mit pinkem Pfefferöl und Tee-Akorden gut harmonieren. In der Herznote wird wieder sehr blumig durch das Jasmin und Orangenblüte Absolute und das türkische Rosenöl. Das Neroliöl verstärkt den Duft. In der Basis findet sich wieder die DNA… die Iris, die wie ein Refrain wiederkommt in fast jedem „La Vie est Belle“-Duft. Im Eau de Toilette wird die Basisnote Iris, mit Moschus und Patchouliöl verfeinert. 🙂  Wahrlich ein kleines Gedicht und eine weitere Hommage an die Schönheit des Lebens. ❤

Auf den Flakon, die Schleife von den „La Vie est Belle“ Düften und dem Unternehmen Lancôme  werde ich in einem der kommenden Artikel genauer eingehen. ❤

La Vie est Belle … zwischen blumigen und süßen Düften und einer Hommage an die Schönheit des Lebens 🌺💐🌷🎁

La Vie est Belle – Das Leben ist schön.

Ihr Lieben,

Wie schon in meinem vorherigen Beitrag über die Unboxing Experience möchte ich euch heute mitnehmen zu den wunderbaren Lancôme Düften von „La Vie est Belle“ . Ein Duft der wahrlich eine Hommage an die Schönheit des Lebens ist und dieses auch in der Werbung mit Julia Roberts zelebriert.

Insgesamt gibt es derzeit sechs verschiedene La Vie est Belle Düfte, die nicht verschiedener und ähnlicher zugleich seien könnten. Diese möchte ich euch im folgenden kurz vorstellen. Ich habe nicht für alle Düfte ein Bild, da es manche Flakons auch nicht in der Pop-Up Boutique zu sehen waren.

In jedem „La Vie est Belle Parfum“ befindet sich der Duft der Iris. Diese ist die DNA der „La Vie est Belle“ Düfte und wird wie ein Refrain in jedem Duft wiederholt.

La Vie est Belle – Eau de Parfum

Das Eau de Parfum war der erste Duft in der Produktlinie „La Vie est Belle“, der 2012 auf den Markt kam. Ein Duft der die Schönheit des Lebens feiert und durch wunderbare Noten aufgebaut ist. Die Hauptduftnote ist die Iris, die sich auch in den anderen Düften immer wieder finden lässt.  Die Iris gilt als Blume des Glücks. Weitere Noten sind die fruchtige Noten wie Birne und Brombeere und florale Akkorde wie die Orangenblüte, Pallida de Florence-Iris und Sambac Jasmin. In der Basisnote befindet sich der Duft von Patschuli. Der Duft wird beschrieben als blumig-orientalisch.

Kleine Info: Mir wurde gesagt, dass dieser Duft mittlerweile mehr verkauft wird als der Klassiker Chanel No.5!

La Vie est Belle – Eau de Toilette

Das Eau de Toilette – eine Quintessenz aus dem wunderbaren, ersten, legendären Duft La Vie est Belle – kam 2014 auf den Markt.  Die Hauptduftnote ist wie im Eau de Parfum die Iris, die mit schönen, köstlichen mandelartigen Akkorden verfeinert wurde. Wie im Eau de Parfum befinden sich in der Kopfnote fruchtige Noten aus Birne und Brombeere. Diese wurden verfeinert mit Kokosmilch. In der Herznote befindet sich ein Blumenbouquet aus den schönsten Noten von Magnolien-Essenz, Pallida de Florence-Iris, Orangenblüten und Jasmin Sambac. Wie im Eau de Parfum befindet sich in der Basisnote auch die Patchouli-Essenz. Es heißt das Eau de Toilette erstrahlt durch die Frische der Magnolien-Essenz. 

La Vie est Belle – L’Absolu De Parfum

L’Absolu de Parfum kam auch 2014 auf den Markt und  ist ähnlich aufgebaut wie das Eau de Parfum nur wesentlich kräftiger im Duft und wesentlich teurer. So kostet eine 20 ml Flasche 65€. Das Absolu ist eine Besonderheit. Dieses wird aus  den kostbarsten Inhaltsstoffen hergestellt und braucht einen längeren, schonender Weg in der Produktion,  als das klassische Eau de Parfum. Das Absolu riecht ganz wunderbar und man kann dort wahrlich das Tiefste einer Blume riechen. Der Duft gilt als die Quintessenz des legendären „La Vie est Belle“ Dufts. 

La Vie est Belle – Eau de Parfum Intense

Das Eau de Parfum Intense kam 2015 auf den Markt. Er ist ein bisschen anders als das Eau de Parfum. Im Eau de Parfum Intense sind weitere köstliche Duftnoten wie in der Kopfnote der rosa Pfeffer und die Blüte der Schwarzen Johannisbeere, in der Herznote finden sich Haselnuss-Akkorde und Tuberose und in der Basisnote Tonkabohne und Gourmand-Akkorde. Der Klassiker wurde um weitere Duftnoten erweitert und wurde dadurch noch ein bisschen raffinierter und besonderer.

Good to know: Tuberose kommt aus Hawaii und ist bekannt für ihre Schönheit, ihre Eleganz und den wunderbar süßen Duft. Die Tuberosen haben einen intensiven, blumigen Duft und können auch noch zwei Wochen nach dem pflücken wunderbar riechen … auch wenn sie schon anfangen zu welken. 🙂

La Vie est Belle – Eau de Toilette Floral

Das Eau de Toilette Floral ist etwas ganz besonders. In diesem befindet sich die schöne Osmantusblume, die einfach einen wunderbaren Ruf hat. Die Blume kommt aus China und gilt dort wegen des schönen, betörenden Dufts als harmonisierend und als Stimmungsaufheller. In China gilt der Duft auch als ein Balsam für die Seele, die den Geist erfrischt und ein Lächeln auf das Gesicht zaubert. Das Parfum wird mit verschiedenen Duftnoten komponiert. In der Basisnote befindet sich die Birne, die Knospe der Cassis und die blumige Note der Fresie. In der Herznote wird der Duft sehr blumige durch die Osmantusblume,  die Jasmin Sambac und die Mimose. In der Basisnote befindet sich – wie in den anderen „La Vie est Belle“ Düften auch – die Iris, die mit delizösem Moschus und Essenz von Patschuli verfeinert wird.

La Vie est Belle – L’Eclat Eau de Parfum

L’Eclat Eau de Parfum ist der letzte Duft der auf den Markt kam und er ist wirklich ganz wunderbar. Allein der Flakon spricht seine eigene Sprache. Es gab insgesamt vier Anwärter für den Flakon, bei dem der Dritte der Gewinner wurde. Dieser Flakon besteht aus 221 Facetten, die das Licht einfangen und mit diesem auch spielen.  Er ist wie eine Robe aus tausenden von Diamante, die mit dem Licht spielen. Er wirkt auch  wie ein Kronleuchter oder ein Diamant,  wie in der Werbung mit Julia Roberts. Auf den Flakon und die Schleife von den „La Vie est Belle“ Düften werde ich in einem der kommenden Artikel genauer eingehen. ❤

Im Pop-Up Store konnte man die puren Duftnoten entdecken. Das war wahrlich interessant, da man dort beispielsweise wirklich die Süße der Osmantusblume und den schönen Duft der Iris erleben und entdecken konnte. Außerdem gab es auch passende Bilder von den Schlüsselduftnoten von den einzelnen Düften.

In einem der weiteren Artikel werde ich euch auch mitnehmen zu der Geschichte von Lancôme und Hintergrundinformationen über den Flakon der „La Vie est Belle“ Düfte.

P.S. Ein kleiner Spoiler.. der neue Duft „La Vie est Belle – L’Eclat Eau de Toilette“ ist schon auf dem Markt. Diesen werde ich bald vorstellen ❤

La Vie est Belle – zwischen der Entdeckung von wunderbaren Düften, einer einmaligen Marke und einer Unboxing Experience 🌺💐🌷🎁

Ihr Lieben,

derzeit befindet sich in Paris eine Pop-Up Boutique von Lancôme für den Duft „La Vie est Belle“. Schon beim Betreten möchte man herausfinden, was man dort entdecken kann. Die liebe Dame im Geschäft hat schon darauf hingedeutet, dass es eine kleine Überraschung gibt und wer kann schon einer Überraschung widerstehen? 😉

Zu Beginn gibt es eine kleine Entdeckung von den verschiedenen „La Vie est Belle“ Düften – es gibt insgesamt sieben verschiedene Variationen von diesem wunderbaren Duft. Diese werde ich euch allerdings erst in einem der folgenden Artikel vorstellen.

Man kann die Düfte alle probieren und auch an den verschiedenen Rohdüften schnuppern.  Für den neuen Duft konnte man auch ein wenig die Entwicklung für die Kreation des Flakons bestaunen. Insgesamt gab es vier verschiedene Anwärter, bei dem sich der Dritte als der Gewinner herauskristallisiert hat.  Dieser Flakon besteht aus 221 Facetten, die das Licht einfangen und weitergeben. Es wirkt wie ein Kronleuchter oder ein Diamant. Es ist wie in der Werbung mit Julia Roberts. Auf den Flakon werde ich im kommenden Artikel genauer eingehen. ❤

 

 

Auf der Rückseite gab es einen kleinen Stand mit der Überschrift „Bonheur à emporter“ („Glück zum mitnehmen“). Dort konnte man sich drei Miniaturen aussuchen und sich damit ein persönliches Set zusammenstellen. ❤

 

 

 

 

 

Daneben gab es einen weiteren Raum in dem man die verschiedenen Hauptduftnoten von den verschiedenen „La Vie est Belle“- Düften entdecken konnte! Das war wahrlich interessant und etwas ganz besonders.

 

 

 

 

Und nun zur Überraschung 🙂

Die Unboxing Experience!

Die Unboxing Experience ist aufregend. Zu Beginn absolviert man ein kleines Quiz mit den lieben Damen in der Boutique. Es sind simple Fragen, wie beispielsweise das Lieblingsgetränk, welches Element man eher ist (Feuer, Luft, Erde, Wasser)  und wo man lieber Urlaub machen möchte – in der Stadt, den Bergen oder am Strand. Am Ende kommt dann der Duft, der einem am ähnlichsten ist bezüglich der Antworten die man gegeben hat. Die Antwort erfährt man zunächst nicht. Es soll ja nach wie vor noch eine Überraschung bleiben. Sobald man dann an die Magic Box betritt beginnt das unglaubliche Spektakel. Man öffnet zunächst die Box und sobald die Lichter

erleuchten, drückt man auf dem iPad daneben zum Aufzeichnen. Danach beginnt die Sensation. Ein GoPro kreist um einen herum und zeichnet die Reaktion auf. In der Box befindet sich der auserwählte Duft. Man kann in so viel aufsprühen wie man möchte, um sich herum schauen und das ganze Spektakel beobachten und einfach ganz viel Lächeln – nicht vergessen die Kamera sieht alles ;).  Zum Ende bekommt man dann einen Ausdruck von den Bildern und man kann sich auch das Video zuschicken lassen. Ich muss zugeben, ich musste schon ziemlich schmunzeln als ich das Video gesehen habe und gar nicht wusste, wo ich als erstes hinschauen soll! Es war einfach unglaublich schön und interessant. Die Box hatte auch den Hintergrund, dass man sich ein wenig wie in der bekannten Werbung von Lancôme „La Vie est Belle“ fühlen soll. Dieses Lichtspektakel und die vielen schönen Effekt um einen herum. ❤

Anbei eine kleine Galerie von dieser wunderbaren Unboxing Experience ❤

Falls ihr demnächst in Paris seinen solltet kann ich euch den Besuch in dem Lancôme Pop Up Store nur wärmstens empfehlen. Den Store wird es noch bis zum 17.Februar geben. ❤

Guerlain und die kostbaren Duftschätze dieser Welt –  L’ART ET LA MATIÈRE <3

Ihr Lieben,

heute nehme ich euch mal wieder mit zu Guerlain und zu den wirklich kostbaren und exklusiven Düften des Hauses –  L’ART ET LA MATIÈRE!

Die Düfte werden beschrieben als eine magische Begegnung zwischem einem talentierten Parfümeur und den Schätzen der Natur.  Die Düfte sind wie ein Gedicht. Eine Liebesgeschichte und Liebeserklärung von einem Talent, das gekonnt die Duftnoten exzellent miteinander kombinieren kann. Ein Duft für die Duftliebhaber, die die seltenen Düften suchen und diese dort finden. Düfte, die aus der kostbarsten Rohstoffen hergestellt werden.

Insgesamt gibt es acht Düfte, die verschiedener nicht seien können und die ich euch im folgenden kurz vorstellen möchte.

NÉROLI OUTRENOIR

NÉROLI OUTRENOIR

Néroli Outrenoir spielt mit  der Leuchtkraft des Neroli, die verbunden wird mit vielen, dunklen und mysteriösen Noten wie Myrrhe, dunklen  Hölzern wie Gaiac und Oud und rauchigem Tee.  Der Duft wird beschrieben als Hölzern, Floral und Aromatisch. 

 

                                                                             ANGÉLIQUE NOIRE

ANGÉLIQUE NOIRE

Angélique Noire zollt einer besondernen Pflanze Tribut – der Angelika. Ihre frischen Akzente werden unterstrichen mit dem Duft von Bergamotte und der femininen Süße von Vanille.  Der Duft ist voller Kontraste – das Frische und das Süße – das einem wie ein Duftfeuerwerk vorkommt. Der Duft wird beschrieben als Frisch, Orientalisch. 

CUIR BELUGA

CUIR BELUGA

Cuir Beluga ist ein besonderer Duft. Der Parfumeuer wollte die Sanftheit weißen Velours in einer luxeriösen, süchtig machenden Version einfangen. Der Duft ist wie ein warmes Licht auf der Haut und beginnt in einem Aldehyde-Mandarine-Akkord und läuft dann in eine sinnliche Wolke aus Amber, Heliotrop und Vanille. Der Duft wird beschrieben als Pudrig, Orientalisch. 

 

                 

TONKA IMPERIALE

TONKA IMPERIALE

Tonka Imperiale ist ein warmer und edler Duft. Der Duft beginnt mit der aromatischen Frische des Rosmarin und bringt dabei die hölzeren, mandeligen Facetten der Tonkabohne hervor. Der Duft wird beschrieben als Hölzern, Orientalisch. 

 

SPIRITUEUSE DOUBLE VANILLE

SPIRITUEUSE DOUBLE VANILLE

Spiritueuse Double Vanille ist wie vibrierende, goldene Vanille, die in ihrer ganzen Pracht erstahlt. Mit der wunderbaren Komposition jeder Inhaltsstoffe – wie Zedernholz, Rum, rosa Pfeffer, Weihrauch, Vanille und Ylang-Ylang – wird wahrlich Reiselust hervorgerufen.  Der Duft wird beschrieben als holzig Orientalisch. 

 

CRUEL GARDÉNIA

CRUEL GARDÉNIA

Cruel Gardénia ein Duft der diese sonnenreiche und samtige Gardenie mit einer unglaublichen Finesse von weißem Moschus und Sandelholz verziert und unterstreicht  und einfach durch ihre Sinnlichkeit fasziniert. Der Duft setzt sich aus den schönsten Duftstoffen zusammen Gardenie, Rose, Neroli, Pfirsich, Sandelholz und Tonkabohne. Der Duft wird beschrieben als Sonning, Blumig, Süß, Samit, sonnenreich und dunstig. Eine vielseitiger Duft, der mehr als eine Beschreibung benötigt. 

ROSE BARBARE

ROSE BARBARE

Rose Barbare ist eine zeitgenössische Interpretation von einer der edelsten und beliebtesten Blumen dieser Welt. Sie wird verbunden mit Rosenessenz, Honig, Pfirsch und Waldboden Noten. Die schwarzen, dornigen Rose gibt dem Duft diese mysteriösen Akzente. Der Duft wird beschrieben als Chypre Floral. 

 

BOIS D’ARMÉNIE

BOIS D’ARMÉNIE

Bois d’Arménie ist eine schillernde Interpretation des“Papier d’Arménie” Papier-Räuchermittels, welches mit Weihrauch verzaubert wird. Der Duft wird weiter angereichert  mit Aromen von Gewürzen wie rosa Pfeffer, blumige Noten wie die Iris und weitere Aromen wie Benzoin . Der Duft wird beschrieben als holzig Orientalisch. 

JOYEUSE TUBÉREUSE

JOYEUSE TUBÉREUSE

Joyeuse Tubéreuse ist der neuste Duft in der Reihe und zeigt eine frische, strahlende Tuberose. Ein Duft, der unschuldig und sehr frisch ist. Er setzt sich zusammen aus frischen, grünen Noten, blumigen Noten wie der Tuberose und Lilie und der Sambac Jasmin und wird  verfeinert durch die kräftigeren Noten des Sandelholzes, Vetiver und Vanille. Der Duft wird beschrieben als blumig Frisch.  

Anbei auch eine kleine Galerie. ❤

Einen wirklichen Favorit habe ich nicht, da die Düfte verschiedener nicht seien können. Die Düfte zu riechen ist wie ein kleines Erlebnis. Sie sind so eindrucksvoll und erzählen alle ihre ganz eigene Geschichte. Sie laden auch zum träumen und schwärmen ein.

Falls ihr demnächst die Möglichkeit haben sollte die Düft zu riechen kann ich es euch nur wärmstens empfehlen. ❤

Louis Vuitton, das Wunderkind Jacques Cavallier Belletrud und die wunderbaren, magischen 7 Düfte <3

Ihr Lieben,

wie versprochen folgt heute der Bericht über die Düfte von Louis Vuitton. Vor ein paar Tagen hatte ich das Wunderkind Jacques Cavallier Belletrud in einem Artikel vorgestellt.  Allerdings werde ich die Übersetzungen erst in den folgenden Tagen posten ❤

Die wunderbaren 7 Düfte

Für Belletrud sind seine Düfte von Emotionen inspiriert. Bevor er einen Duft herstellt, stellt er sich den Duft vor, kreiert diesen dann mit seinem Geist und verwicklicht erst dann den Duft, den er mit seinen Gefühlen und seinem Geist erstellt hat. „Je vis et je travaille comme ça. La route a été longue, mais c’est le luxe d’avoir le temps.“ („Ich lebe und arbeite so. Die Reise war lang, aber es ist wahrer Luxus Zeit zu haben.“)

Auch die Herstellung von seinen Düften ist besonders. Seine Vision: Ich träume davon den Duft von frischen Blumen in einem Flakon zu füllen. Aber wie kann man den Duft von frischen Blumen in einem Flakon einfangen?  Mithilfe von CO2 ist das möglich. CO2 ist das einzige Gas, dass die Essenz von den Molekülen einfängt, ohne dass diese dadurch ihre zarte blumige Facette verlieren. Seine Idee war eine Weltpremiere. Niemals zuvor hat man CO2 für das Extraktionsverfahren von Blumendüften verwendet.

Und die Düfte? Die Düfte sind so verschieden, aber doch auf ihre Art alle ähnlich. Sie sind einzigartig. Das ist Fakt. Sie sind besonders, einfach anders und heben sich von der breiten Masse ab. Sie sind bei weitem nicht so kommerziell wie andere Düfte. Sie haben alle ihre persönliche Note. Sie sind blumig. Sie sind süß. Sie sind hölzern. Sie sind würzig. Sie sind tiefgründig und sie erzählen alle ihre eigene Geschichte, nehmen einen mit auf eine Reise und laden zum Träumen ein. Die Düfte erinnern an frische Frühlingstage, die Morgensonne, frisch geschnitten Blumen, süße Verführungen, eine herzliche Umarmung, schöne Abende und so viel mehr. Die Düfte möchten entdeckt und erkundet werden.

Im folgenden Möchte ich euch kurz die sieben Düfte vorstellen.

Rose des Vents

Jacques Cavallier Belletrud hatte den Wunsch ein samtweiches Parfum zu kreieren, dass in einem Feld voller Rosen in Grasse beginnt, mit florentinischen Schwertlilien und Virginiazeder durch imposante Akzente verfeinert wird und schlussendlich durch den Pfeffer eine würzige, kühle Note bekommt.

Der Duft wird beschrieben als ein Flüstern von Blütenblättern, das neue Horizonte entdecken lässt.

Ein vielseitiger, blumiger Duft, der aber dennoch durch seine markante Note des Pfeffers ein einzigartiger Duft wird.

Turbulence Weiterlesen