Sternschnuppenmarkt in Wiesbaden <3

IMG_3163Mein Heimat. Mein liebste Stadt. WIESBADEN. Auch der Weihnachtsmarkt ist einfach wunderschön und lädt zum bummeln und verweilen ein. Die schönen Lilien-Lichter, der herrliche Weihnachtsduft und der wunderbar geschmückte Weihnachtsbaum auf dem Sternschnuppenmarkt lösen absolute Weihnachtsgefühle aus.

Throwback… erst seit 2002 findet auf dem Schlossplatz in Wiesbaden – zwischen Landtag, altem und neuen Rathaus und Marktkirche – der Sternschnuppenmarkt statt. Seit 2002 mit einem neuen Konzept auf einem der schönsten Plätze der hessischen Landeshauptstadt.

Fakten:  An rund 130 Ständen auf knapp 3.042 Quadratmetern, kann nicht nur flaniert und verweilt werden, sondern vielleicht sogar das ein oder andere Weihnachtsgeschenk erworben werden. Hinzu kommt der knapp 30 Meter hohe Christbaum, der mit 1.000 blau-goldenen Schleifen und 3.000 Lämpchen geschmückt ist. Vier wunderschöne Tore laden zum betreten in das Weihnachtswunderland ein. Ach Sternschnuppenmarkt du bist einfach so schön und Weiterlesen

1. Internationaler Weihnachtsmarkt bei Audi oder auch die schöne, besinnliche Weihnachtszeit

IMG_3042

CHristmasWeihnachtlich ist es in Ingolstadt geworden. Die Weihnachtsdeko ist aufgehängt. Irgendwie menschelt es mehr. Die Menschen werden besinnlicher und freuen sich auf diese fröhliche und vorweihnachtliche Zeit. Es liegt einfach Weihnachten in der Luft. Und dazu passend fand auf der Audi Piazza in Ingolstadt, der kleine, aber süße 1. Internationale Audi Weihnachtsmarkt statt. Stände von allen Audi Standorten waren vertreten und boten ihre landestypischen Dinge an, wie beispielsweise belgische Pralinen (aus der Dose ;)) aus Brüssel, ungarische Schokolade aus Györ und eine Piñata am Stand von Mexico.

 

IMG_3020Zu manchen Dingen wurden mir auch schöne Anekdoten erzählt. Wie beispielsweise über die Schokolade aus Ungarn, welche dort traditionsbewusst auch gerne neben den Weihnachtskugeln, an den Christbaum gehangen werden. Das könnt ihr auch auf dem Bild sehen! 🙂

Ein paar Impressionen von den Ständen

 

Die Stände waren allerdings nicht nur dafür aufgebaut Weihnachten an den unterschiedlichen Audi-Standorten vorzustellen und die Traditionen näher zu bringen, sondern waren eher dazu gedacht, dass die Erlöse einem guten Zweck an dem jeweiligen Standort zu gute kommt.  Am Stand von Ungarn sollte beispielsweise eine Werkstatt für Menschen mit Behinderung in der Nähe von Györ untertützt werden, am Stand von China Menschen, die in China ein jährlichen Verdienst von grade einmal umgerechnet 600€ haben.

DSC00403Zwischen den Ständen war auch eine lebendige Krippe aufgebaut mit einem echten Schaf und zwei Lämmern. Weiterlesen