Guerlain und die kostbaren Duftschätze dieser Welt –  L’ART ET LA MATIÈRE <3

Ihr Lieben,

heute nehme ich euch mal wieder mit zu Guerlain und zu den wirklich kostbaren und exklusiven Düften des Hauses –  L’ART ET LA MATIÈRE!

Die Düfte werden beschrieben als eine magische Begegnung zwischem einem talentierten Parfümeur und den Schätzen der Natur.  Die Düfte sind wie ein Gedicht. Eine Liebesgeschichte und Liebeserklärung von einem Talent, das gekonnt die Duftnoten exzellent miteinander kombinieren kann. Ein Duft für die Duftliebhaber, die die seltenen Düften suchen und diese dort finden. Düfte, die aus der kostbarsten Rohstoffen hergestellt werden.

Insgesamt gibt es acht Düfte, die verschiedener nicht seien können und die ich euch im folgenden kurz vorstellen möchte.

NÉROLI OUTRENOIR

NÉROLI OUTRENOIR

Néroli Outrenoir spielt mit  der Leuchtkraft des Neroli, die verbunden wird mit vielen, dunklen und mysteriösen Noten wie Myrrhe, dunklen  Hölzern wie Gaiac und Oud und rauchigem Tee.  Der Duft wird beschrieben als Hölzern, Floral und Aromatisch. 

 

                                                                             ANGÉLIQUE NOIRE

ANGÉLIQUE NOIRE

Angélique Noire zollt einer besondernen Pflanze Tribut – der Angelika. Ihre frischen Akzente werden unterstrichen mit dem Duft von Bergamotte und der femininen Süße von Vanille.  Der Duft ist voller Kontraste – das Frische und das Süße – das einem wie ein Duftfeuerwerk vorkommt. Der Duft wird beschrieben als Frisch, Orientalisch. 

CUIR BELUGA

CUIR BELUGA

Cuir Beluga ist ein besonderer Duft. Der Parfumeuer wollte die Sanftheit weißen Velours in einer luxeriösen, süchtig machenden Version einfangen. Der Duft ist wie ein warmes Licht auf der Haut und beginnt in einem Aldehyde-Mandarine-Akkord und läuft dann in eine sinnliche Wolke aus Amber, Heliotrop und Vanille. Der Duft wird beschrieben als Pudrig, Orientalisch. 

 

                 

TONKA IMPERIALE

TONKA IMPERIALE

Tonka Imperiale ist ein warmer und edler Duft. Der Duft beginnt mit der aromatischen Frische des Rosmarin und bringt dabei die hölzeren, mandeligen Facetten der Tonkabohne hervor. Der Duft wird beschrieben als Hölzern, Orientalisch. 

 

SPIRITUEUSE DOUBLE VANILLE

SPIRITUEUSE DOUBLE VANILLE

Spiritueuse Double Vanille ist wie vibrierende, goldene Vanille, die in ihrer ganzen Pracht erstahlt. Mit der wunderbaren Komposition jeder Inhaltsstoffe – wie Zedernholz, Rum, rosa Pfeffer, Weihrauch, Vanille und Ylang-Ylang – wird wahrlich Reiselust hervorgerufen.  Der Duft wird beschrieben als holzig Orientalisch. 

 

CRUEL GARDÉNIA

CRUEL GARDÉNIA

Cruel Gardénia ein Duft der diese sonnenreiche und samtige Gardenie mit einer unglaublichen Finesse von weißem Moschus und Sandelholz verziert und unterstreicht  und einfach durch ihre Sinnlichkeit fasziniert. Der Duft setzt sich aus den schönsten Duftstoffen zusammen Gardenie, Rose, Neroli, Pfirsich, Sandelholz und Tonkabohne. Der Duft wird beschrieben als Sonning, Blumig, Süß, Samit, sonnenreich und dunstig. Eine vielseitiger Duft, der mehr als eine Beschreibung benötigt. 

ROSE BARBARE

ROSE BARBARE

Rose Barbare ist eine zeitgenössische Interpretation von einer der edelsten und beliebtesten Blumen dieser Welt. Sie wird verbunden mit Rosenessenz, Honig, Pfirsch und Waldboden Noten. Die schwarzen, dornigen Rose gibt dem Duft diese mysteriösen Akzente. Der Duft wird beschrieben als Chypre Floral. 

 

BOIS D’ARMÉNIE

BOIS D’ARMÉNIE

Bois d’Arménie ist eine schillernde Interpretation des“Papier d’Arménie” Papier-Räuchermittels, welches mit Weihrauch verzaubert wird. Der Duft wird weiter angereichert  mit Aromen von Gewürzen wie rosa Pfeffer, blumige Noten wie die Iris und weitere Aromen wie Benzoin . Der Duft wird beschrieben als holzig Orientalisch. 

JOYEUSE TUBÉREUSE

JOYEUSE TUBÉREUSE

Joyeuse Tubéreuse ist der neuste Duft in der Reihe und zeigt eine frische, strahlende Tuberose. Ein Duft, der unschuldig und sehr frisch ist. Er setzt sich zusammen aus frischen, grünen Noten, blumigen Noten wie der Tuberose und Lilie und der Sambac Jasmin und wird  verfeinert durch die kräftigeren Noten des Sandelholzes, Vetiver und Vanille. Der Duft wird beschrieben als blumig Frisch.  

Anbei auch eine kleine Galerie. ❤

Einen wirklichen Favorit habe ich nicht, da die Düfte verschiedener nicht seien können. Die Düfte zu riechen ist wie ein kleines Erlebnis. Sie sind so eindrucksvoll und erzählen alle ihre ganz eigene Geschichte. Sie laden auch zum träumen und schwärmen ein.

Falls ihr demnächst die Möglichkeit haben sollte die Düft zu riechen kann ich es euch nur wärmstens empfehlen. ❤

Zwischen Shakespeare, Wilde und Fitzgerald und einer wunderbaren, magischen Buchhandlung ❤️📚

Ihr Lieben.

Heute war ich mal wieder unterwegs in Paris. Und es gibt eine Buchhandlung, die einfach anders ist. Die einfach besonders ist. Die einfach  einmalig  ist. Eine Buchhandlung, die einen an Harry Potter erinnert und diesen wunderbaren Charme des anderen hat. Shakespeare & Company  ist eine Buchhandlung nicht weit von Notre Dame. Dort werden fast ausschließlich englische Bücher verkauft. Englische Bücher von großen Autoren wie William Shakespeare, F.Scott Fitzgerald oder Oscar Wilde. Aber auch Bücher über die Psyche, die Geschichte, Gedichte und Bücher von anderen großartigen Autoren.

Im 1. Stock befinden sich Räume mit vielen weiteren Büchern die man fast schon als eine Antiquität bezeichnen kann.Und oben liegt ein Katze. Daneben ein Schild: Aggie The cat was up all night reading … please let her sleep.

Diese Buchhandlung gehört wahrlich zu einer  meiner liebsten Geschäfte in Paris. Ich könnte mich dort stundenlang aufhalten. Die Bücher und das Geschäft laden zum verweilen und zum Träumen ein.

Was ich auch mag ist, wenn man ein Buch kauft kommt im Inneren des Buches ein Stemple rein „Shakespeare & Company“ und ebenso dazu passend eine  Tüte mit einem Zitat von einem großen Schriftsteller wie Voltaire.

Bilder durfte ich keine aufnehmen, aber mir wurde auch erklärt warum. Wenn jeder dort Bilder machen würde, dann würde sich diese ganze Magie des Geschäfts irgendwo verlieren. Und das ist richtig.  Es gäbe Staus von unzähligen Menschen, die dieses Geschäft einfach in Bildern festhalten möchten.

Aus diesem Grund gibt es nur ein Bild von vorne und alleine das sieht schon ganz aufregend aus. Anbei auch eine kleine Galerie, denn Bilder sagen mehr als tausend Worte. ❤

Falls ihr in nächster Zeit in Paris sein solltet solltet Ihr dort unbedingt vorbeischauen. Direkt daneben befindet sich auch das passende Kaffee. Es lädt wahrlich zum verweilen ein. Man kann dort in aller Ruhe einen Kaffee trinken ein Buch lesen, sich unterhalten, träumen oder einfach auch die Seele baumeln lassen.

Die Buchhandlung Shakespeare & Company befindet sich hier:
37 Rue de la Bûcherie
75005 Paris

Und auch auf der Internetseite könnt ihr vorbeischauen: Shakespeare & Company

Louis Vuitton, the real miracle child Jacques Cavallier Belletrud and the marvellous, magic 7 perfumes <3

My dear ones,

Like promised the second part of my article about the Louis Vuitton perfumes in French and English. The first part you find here.

The wonderful 7 perfumes

Belletruds perfumes are inspired by emotions.  Before he produces a perfume, he pictures the perfume in his mind, creates it with his spirit and then finally realise the perfume he created with his mind and spirit. “Je vis et je travaille comme ça. La route a été longue, mais c’est le luxe d’avoir le temps. “ (“I live and work like this. The way has been long, but it’s real luxury, when you have time.”)

Even the production of the perfume is special. His vision: I dream about a putting the scent of freshly cut flowers in a flacon. But how can you put the scent of freshly cut flowers in a flacon? With the help of CO2, this is possible. CO2 is the only gas, that catches the essence of the molecules, without destroying the delicate, floral facet. His idea has been a world premiere. Never before CO2 has been used for extraction process of floral perfumes.

And the perfumes? The perfumes are different but in a way all quite similar. That’s a fact. They are special, simply different and stand out from the crowd. They are by far not as commercial as other perfumes. They all have their individual note. They are floral. They are sweet. The are woody. They are spicy. They are profound and tell their own story, invite you to a journey and invite you to dream. The perfumes evoke spring days, the morning sun, freshly cut flowers, sweet seduction, hearty embrace, wonderful evenings and so much more. The perfumes want to be discovered and explored.

In the following, I want to present you the seven fragrances.

Rose des Vents

 Jacques Cavallier Belletrud had the wish to create a velvety perfume, that begins in a field of roses in Grasse, gets redefined with impressive highlights of the florentine iris and cedar. At the end, the pepper gives the perfume its spicy, cold note.

The perfume is described as a whisper of petals that gives you the possibility to discover new horizons.

A versatile, flowery fragrance, which is nevertheless a unique fragrance due to its distinctive note of pepper.

Turbulence Weiterlesen

Louis Vuitton, l’enfant prodige Jacques Cavallier Belletrud et les merveilleux, magiques 7 parfums <3

Chers amis,

comme promis la deuxième partie de mon article concernant les Parfums de Louis Vuitton en français et anglais. La premiere partie vous trouvez ici.

Les 7 parfums magnifiques

Pour Belletrud les parfums sont inspirés par les émotions. Avant qu’il ne crée un parfum, il se l’imagine, il le crée dans son esprit et avec ses émotions.“Je vis et je travaille comme ça. La route a été longue, mais c’est le luxe d’avoir le temps.“

La production de ses parfums est particulière. Sa vision: Je rêve de capter l’odeur des fleurs fraîchement coupées dans un flacon. Mais comment peut-on capter l’odeur des fleurs fraîchement coupées dans un flacon? C’est possible en utilisant  du CO2 . Le CO2 est le seul gaz qui puisse capturer l’essence des molécules sans perdre leur aspect floral délicat. Son idée fût une première mondiale. Jamais auparavant CO2 n’avait été utilisé pour le processus d’extraction de senteurs florales.

Et les parfums ? Les parfums sont vraiment différents, chacun à sa façon. Ils sont uniques et se démarquent de la foule d’autres parfums. Ils  sont de loin pas aussi commerciaux que d’autres parfums. Ils ont tous leur touche personnelle. Ils sont florals. Ils sont sucrés. Ils sont boisés. Ils sont épicés. Ils sont profonds et ils racontent tous leur propre histoire. Ils vous entraînent dans un voyage et vous invitent à rêver. Les arômes rappellent  un jour de printemps frais, le soleil du matin, les fleurs fraîchement coupées, des sensations douces, une étreinte chaleureuse, des belles soirées et bien plus encore. Les parfums veulent être découverts et explorés.

Ci-après j’aimerais bien vous présenter les 7 parfums différents.

Roses des Vents

Jacques Cavallier Belletrud avait le désir de faire un parfum velouté et de planter le décor pour son parfum au milieu d’un champ de roses à Grasse. l’iris de Florence et le cèdre de Virginie lui donnent une note raffinée et un accent imposant, suivi par la note épicée du poivre.

Le Parfum est décrit comme un souffle de pétales qui donne l’élan du départ.

Un parfum floral polyvalent, mais avec sa touche distinctive de poivre le parfum a quelque chose de très unique.

Turbulence Weiterlesen

Louis Vuitton, das Wunderkind Jacques Cavallier Belletrud und die wunderbaren, magischen 7 Düfte <3

Ihr Lieben,

wie versprochen folgt heute der Bericht über die Düfte von Louis Vuitton. Vor ein paar Tagen hatte ich das Wunderkind Jacques Cavallier Belletrud in einem Artikel vorgestellt.  Allerdings werde ich die Übersetzungen erst in den folgenden Tagen posten ❤

Die wunderbaren 7 Düfte

Für Belletrud sind seine Düfte von Emotionen inspiriert. Bevor er einen Duft herstellt, stellt er sich den Duft vor, kreiert diesen dann mit seinem Geist und verwicklicht erst dann den Duft, den er mit seinen Gefühlen und seinem Geist erstellt hat. „Je vis et je travaille comme ça. La route a été longue, mais c’est le luxe d’avoir le temps.“ („Ich lebe und arbeite so. Die Reise war lang, aber es ist wahrer Luxus Zeit zu haben.“)

Auch die Herstellung von seinen Düften ist besonders. Seine Vision: Ich träume davon den Duft von frischen Blumen in einem Flakon zu füllen. Aber wie kann man den Duft von frischen Blumen in einem Flakon einfangen?  Mithilfe von CO2 ist das möglich. CO2 ist das einzige Gas, dass die Essenz von den Molekülen einfängt, ohne dass diese dadurch ihre zarte blumige Facette verlieren. Seine Idee war eine Weltpremiere. Niemals zuvor hat man CO2 für das Extraktionsverfahren von Blumendüften verwendet.

Und die Düfte? Die Düfte sind so verschieden, aber doch auf ihre Art alle ähnlich. Sie sind einzigartig. Das ist Fakt. Sie sind besonders, einfach anders und heben sich von der breiten Masse ab. Sie sind bei weitem nicht so kommerziell wie andere Düfte. Sie haben alle ihre persönliche Note. Sie sind blumig. Sie sind süß. Sie sind hölzern. Sie sind würzig. Sie sind tiefgründig und sie erzählen alle ihre eigene Geschichte, nehmen einen mit auf eine Reise und laden zum Träumen ein. Die Düfte erinnern an frische Frühlingstage, die Morgensonne, frisch geschnitten Blumen, süße Verführungen, eine herzliche Umarmung, schöne Abende und so viel mehr. Die Düfte möchten entdeckt und erkundet werden.

Im folgenden Möchte ich euch kurz die sieben Düfte vorstellen.

Rose des Vents

Jacques Cavallier Belletrud hatte den Wunsch ein samtweiches Parfum zu kreieren, dass in einem Feld voller Rosen in Grasse beginnt, mit florentinischen Schwertlilien und Virginiazeder durch imposante Akzente verfeinert wird und schlussendlich durch den Pfeffer eine würzige, kühle Note bekommt.

Der Duft wird beschrieben als ein Flüstern von Blütenblättern, das neue Horizonte entdecken lässt.

Ein vielseitiger, blumiger Duft, der aber dennoch durch seine markante Note des Pfeffers ein einzigartiger Duft wird.

Turbulence Weiterlesen

Louis Vuitton und das wahre Wunderkind Jacques Cavallier Belletrud hinter den wunderbaren Düften

Ihr Lieben.

Wie ihr mittlerweile bemerkt habt, habe ich eine Schwäche für Düfte. Heute möchte ich euch mitnehmen auf eine Reise zu einem berühmtesten französischen Luxustraditionshaus. Zu Louis Vuitton. Ich habe eine riesige Schwäche für Louis Vuitton und finde diese Marke sehr aufregend und schön. Aus diesem Grund habe ich mich umso mehr gefreut als dieses Traditionshaus seine ersten Düfte kreiert und diese im vergangenen Jahr im September 2016 vorgestellt hat.

In der Louis Vuitton Boutique auf den Champs-Elysees hat mir eine sehr liebe Dame alle meine Fragen beantwortet und mir wirklich die Besonderheiten von den Louis Vuitton Düften erklärt. Auf diesem Wege auch ein großes Dankeschön für die liebe Hilfe und Unterstützung! Ebenso einen Dank an Louis Vuitton im Kaufhaus Le Printemps. Dort hat mir noch meine letzten Fragen beantwortet.

Der Parfumeur Jacques Cavallier Belletrud

Die Düfte wurden von einem wahren Wunderkind der Parfumkunst kreiert – von JACQUES CAVALLIER BELLETRUD. Jacques Cavallier Belletrud kommt aus der weltberühmten Parfumstadt Grasse in Südfrankreich und auch sein Vater war schon ein Parfümeur. Schon als Kind war er fasziniert von Düften und während andere Kinder Tonleitern, Noten  und andere Dinge lernten, lernte er Duftnoten auswendig. Als Belohnung für gute Noten durfte er Rezepturen bei seinem Vater abwiegen. Als er mit 18 seinen Schulabschluss machte, begann er in Grass in einer Parfumfabrik zu arbeiten, wo er lernte Blüten zu destillieren. Sein Vater hat ihn immer daran erinnert, dass es um ein echter Parfümeur zu werden mehr braucht als bloß ein paar Duftnoten miteinander zu mischen! Für ihn folgten dann Jahre langer und harter Arbeit. Aber es hat sich gelohnt! 2012 wurde er von Louis Vuitton zum Maître Parfumeur ernannt und reiste ganze vier Jahre lang um die Welt, um die erste Kollektion von den Louis Vuitton Parfums zu kreieren. Jacques Cavallier Belletrud war davor schon ein Maître Parfumeur für andere bekannte Häuser wie beispielsweise für Bulgari, Issey Miyake und Tom Ford.

Der Artikel ist auf Französisch und auf Englisch verfügbar

Louis Vuitton et Jacques Cavallier Belletrud , le véritable enfant prodige à l’origine des merveilleux parfums.

Chers amis,

Comme vous l‘ avez déjà remarqué, j’ai un faible pour les parfums. Aujourd’hui j’aimerais vous inviter à un voyage à la découverte d’une des marques de luxe les plus prestigieuses du monde. Louis Vuitton. J’ai un très grand faible pour cette marque et pour cette raison j’étais d’autant plus heureuse lorsque Louis Vuitton a annoncé la création de son premier parfum et l’a présenté en septembre 2016.

Dans la boutique de Louis Vuitton aux Champs- Élysée une dame très aimable a répondu à toutes mes questions et m’a expliqué les particularités des parfums Louis Vuitton. J’aimerais la remercier pour son aide et son support précieux. Aussi un grand merci à Vuitton à l’équipe Louis Vuitton du Printemps, qui a répondu à mes dernières questions.

Le parfumeur Jacques Cavallier Belletrud

Les parfums ont été créés par un véritable enfant prodigue– Jacques Cavallier Belletrud. Jacques Cavallier Belletrud vient de la ville la plus connue au monde pour les parfums – Grasse dans le sud de la France. Son père était déjà un parfumeur. Tout petit il était fasciné par les parfums et pendant que d’autres enfants apprenaient des gammes musicales et des notes de musique, il préférait apprendre par coeur les différentes  senteurs de parfum. En récompense pour des bonnes notes son père lui donnait la possibilité de peser des formules. Quand à 18 ans il eût son certificat de fin de scolarité en poche,il commença à travailler dans un atelier de fabrication de parfums à Grasse, où il apprit comment distiller des fleurs. Son père lui avait toujours dit que pour devenir un vrai parfumeur il faut  plus que simplement mélanger quelques ingrédients. Pour lui des années du travail dur suivirent. Mais celà s’est révélé payant : En 2012 Jacques Cavallier Belletrud fût nommé Maître Parfumeur chez Louis Vuitton. Pour lui quatre années de voyage autour du monde suivirent pour créer la première collection de parfums Louis Vuitton. Auparavant Jacques Cavallier Belletrud était déjà Maître Parfumeur pour d’autres grandes marques très connues comme Bulgari, Issey Miyake et Tom Ford.

Louis Vuitton and the real miracle child Jacques Cavallier Belletrud behind the wonderful fragrances

My dear ones,

Like you already realized I have a weakness for perfumes. Today I want to take you on a journey to one of the most famous French luxury brands – Louis Vuitton. I have an immense weakness for Louis Vuitton. This brand is so exciting, beautiful and stunning so that I was even more happy when they introduced their first perfumes, which have been presented last year – September 2016.

In the Louis Vuitton boutique on the  Champs Elysées a lovely lady took a lot of time to explain and present me the different perfumes and their specific characteristics. On this way I would like to say thank you so much for your help and your support. As well a big thank you to the department store Printemps. At this place, two nice ladies’s answered my last questions.

The perfumer Jacques Cavallier Belletrud

The perfumes have been created by a real child of prodigy – JACQUES CAVALLIER BELLETRUD.Jacques Cavallier Belletrud comes from the world famous city of perfumes Grasse in South France. Even his father has been a perfumer. Even as a child he has been fascinated by perfumes and while other children learned scales and notes he learned different scents by heart. As

Jacques Cavallier Belletrud comes from the world famous city of perfumes Grasse in South France. Even his father has been a perfumer. Even as a child he has been fascinated by perfumes and while other children learned scales and notes he learned different scents by heart. As reward for good grades his father let him weigh out formulary for perfumes. When he got with 18 years his school leaving certificate, he started working in perfume factory in Grasse, where he learned how to distill blossoms. His father always told him, that it takes more than only mixing some scents to become a real perfumer.   A lot of years of hard work followed. But it was absolutely worth it! In 2012 Louis Vuitton named him to the Maître de Parfumeur and he started to travel four years around the world to create the first collection of Louis Vuitton perfumes. Jacques Cavallier Belletrud has been a Maître de Parfumeur already before and worked for other famous brands like Bulgari, Issey Miyake and Tom Ford.

Teaser…Louis Vuitton und die wunderbare Reise in die Welt der Düfte, Träume und Sinnlichkeit <3

Ihr Lieben,

ich hatte vor kurzem erwähnt, dass ich euch ein weiteres französisches Luxustraditionshaus vorstellen möchte. Es handelt sich hierbei um Louis Vuitton. 🙂 Allerdings muss ich hier zuerst einen kleinen Vorspann/Teaser machen, weil dieser Beitrag anders sein wird als meine vorherigen Beiträge. Ich werde meinen Artikel in drei Sprachen posten – Deutsch, Französisch und Englisch.  Das hat einen besonderen
Grund: Ich hatte in zwei Louis Vuitton Boutiquen ein paar freundliche, liebe Damen, die mir wahrlich jede Frage beantwortet haben und sich unglaublich viel Zeit für mich genommen haben.  Ich hatte versprochen den Link zu dem Beitrag zu schicken. Da die lieben Damen kein Deutsch sprechen habe ich mir überlegt als ein weiteres Dankeschön den Beitrag in drei Sprachen zu veröffentlichen.  Außerdem werde ich aufgrund der Länge des Artikels diesen auch in zwei Teile teilen. 🙂 ❤

Bis bald ihr Lieben ❤

Sabon und der zitrusmäßige Vorgeschmack auf den Sommer/das Frühjahr ❤️🍊🍋

Ihr Lieben,

in meinem letzten Sabon Berichte hatte ich den schokoladigen Duft – passende zum Valentinstag – vorgestellt. Der allerdings leider nur eine  Limited Edition war. Gestern habe ich einen neuen Duft kennengelernt, der einfach wunderbar frisch und citrusmäßig nach  Orangenblüten/Zitrusblüten riecht. Ein Duft, der einem schon ein Art Vorgeschmack auf den Sommer/ das Frühjahr gibt. Allerdings stand auf dem Schild „LIMITED EDITION“. Die liebe Dame in der Boutique hat mir erklärt, dass es derzeit noch nicht klar ist, ob dieser Duft dauerhaft in der Kollektion bleiben wird oder ob dieser doch nur eine Limited Edition bleibt.  Aber nichtsdestotrotz ist es schön diesen Duft zu riechen und sich schlagartig wie im Frühjahr/Sommer zu fühlen!

Aber nun zu der neuen Produktlinie. Sie besteht aus 7 Produkten mit dem wunderbaren Duft der Orangenblüten/Zitrusblüten :

  • Seife
  • Handcreme
  • Textilspray
  • Waschmittel
  • Meersalzpeeling mit Salz aus dem Totem Meer
  • Duschöl
  • Gel Sorbet

Hier sind ein paar Impressionen von der neuen Produktlinie. ❤

Viel Spaß beim probieren ihr Lieben ❤